asterisk bell bell-off bell-on bin caret-down close contact dot dot-empty download dreambox-empty email hamburger head info lock lock-open mobile pen plus search shipping-address shopping-bag-empty three-dots order-shipped new arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up filterby sortby zoom
THIRD DRAWER DOWN - Kunstobjekte
EUR 294,00
Letzter verfügbarer Artikel
Beschränkte Verfügbarkeit
Dieser Artikel ist von allen Angeboten ausgeschlossen.
  • ZUSAMMENSETZUNG
    Plastik
  • DIMENSIONEN
    Tiefe 16 cm, Höhe 89 cm, Breite 168 cm
  • BESCHREIBUNG
    Ein bizarres, grimmig dreinblickendes Gesicht auf einem der wohl harmlosesten Gegenstände, die es gibt: eine Luftmatratze, die wie ein Smartphone aussieht. Das ist Oops Phone Float, eine Arbeit von Cindy Sherman, einer der größten Fotografinnen unserer Zeit, die Selbstporträts der konzeptionellen, surrealen und Pop Art schon beherrschte, als an Smartphones und Selfies noch nicht zu denken war. Mit Third Drawer Down, einem Label, das für Coolness, Intelligenz und ethische Werte steht und seit 15 Jahren mit großen Künstlern zusammenarbeitet – YOOX ist einer der wenigen Online-Händler weltweit – gelangt das Bild, das von @CindySherman, der Instagram-Seite der Künstlerin, stammt, nun als Print auf eine unschuldige Luftmatratze. Das witzige Kultobjekt findet so maximale Verbreitung und schwimmt in einem anderen großartigen Projekt: +POOL, ein riesiges, aufblasbares Schwimmbecken, das auf dem Hudson River in New York ankert und die geniale Synergie zwischen Kunst, Brand und Non-profit-Design offenbart.
  • KÜNSTLER
    Cindy Sherman – die Selbstporträts schon beherrschte, als an Smartphones und Selfies noch nicht zu denken war – ist eine der einflussreichsten Künstlerinnen unserer Zeit. Sie wurde in den Achtzigern in New York mit Freunden wie Basquiat, Keith Haring, Jeff Koons und Jenny Holzer groß. Cindy Sherman porträtiert schonungslos und ketzerisch Stereotype, Verfremdungen und Perversionen. Sie behandelt in ihren Arbeiten universelle Themen und konzipiert Visionen, die alternative Denkweisen eröffnen. Gruselige Clowns und Diven auf dem Sunset Boulevard, Schaufensterpuppen, Plastikbrüste und Perücken: Ihre Bildsprache kommt aus der Pop Art und stellt Anleihen von Bosch und aus dem Surrealismus in den Kontext unserer Zeit. Sie erforscht soziale Identitäten und ihre Instagram-Seite, @CindySherman, geht heute im Netz viral, wodurch ihre Bilder in den sozialen Netzwerken zum Bestandteil ihrer künstlerischen Suche und vor allem zum Spiegel einer Zeit werden, in der zerstückelte und dekonstruierte Identitäten auch durch Provokationen und Demütigungen wiedererlangt werden.
Produkt Code: 58042946XS
MEHR ANSEHEN