We’ve selected shipping to

GERMANY

By @gianlucalongogg
Style Editor

Eine atemberaubende Reise zu den schönsten Zielen. Vom Norden bis zum Süden des Bel Paese auf der Suche nach italienischer Kreativität und der Entdeckung kleiner versteckter Werkstätten und Handwerker. Traumhafte Stoffe und Accessoires, charakteristisches Keramikdesign, edle Stickereien und von Hand hergestellte Schätze.
Italians Do It Better… ist schon lange kein Geheimnis mehr!

In der Sonne lenzen, ob im Garten, im Schwimmbad oder am Ruder eines kleinen Bootes. Das sind die entspannten Momente, die wir so oft vermissen.

Wer hat gesagt, dass das süße „Nichts-tun“ während des Sommers nicht wichtig ist?

Wann auch immer Sie aufwachen, das Frühstück ist immer fertig, vorzugsweise mit einer atemberaubenden Aussicht oder unter einem Zitronenbaum. … und noch dazu auf bunten Tellern serviert, beginnt der Tag mit der richtigen Energie. Dann wird langsam entschieden: „Was machen wir heute? An den Strand oder eine Bootsfahrt? Gemütlich im Garten lesen? Oder ein Spaziergang im Pinienwald?“ Eine schwere Entscheidung … aber Hauptsache der Look stimmt, auch weil das Dolce Far Niente eine ganz besondere Gelegenheit ist. Setzen Sie auf glamouröse Bikini, leichte Kaftane und geflochtene Sandalen. Vergessen Sie nicht Ihren Strohhut … und nicht nur diesen!

die auswahl entdecken

Ein schönes Kissen und ein bequemer Stuhl, ein leckerer Früchtecocktail und ein leckerer Eistee in einer bunten Karaffe: das sind die Essentials für eine entspannte Lektüre oder das browsen auf dem Smartphone.

die auswahl entdecken

Il Dolce Far Niente: der schönste Moment, um sich selbst zu widmen. Nachdenken, chatten und mit offenen Augen träumen …

Wer hat noch nie von einem Picknick auf einem Boot oder einem rustikalen Tisch unter Olivenbäumen in der Toskana oder auf einer Terrasse an der Küste geträumt?

Zu Tisch! Essen ist fertig! Italiener sind Meister darin, ein Gericht mit den einfachsten Zutaten zuzubereiten und den Tisch mit Fantasie und Freude zu dekorieren - alles dank ihrer angeborenen Kreativität.

Warum nicht einfach die Spitzentischdecke von Oma mit modernen und bunten Servietten kombinieren. Die Porzellanteller müssen handbemalt sein und die Gläser dürfen nicht alle das gleiche Design haben. Im Garten gepflückte Blumen und Muscheln vom Strand sorgen für die richtige Dekoration und Stimmung. Je mehr Prints und Dekorationen, desto mehr freut sich das Auge über diese Farbenpracht. Ein organisiertes Chaos, das typische Mix&Match der Italiener.

die auswahl entdecken

Ein gemütliches Beisammen sein am Tisch war noch nie so amüsant und ist der Trend des Sommers. Die Leckerbissen der italienischen Küche präsentieren sich einfach traumhaft.

die auswahl entdecken

Ein Platz ist noch frei! Bei den Italienern ist immer noch ein Stuhl frei, auch für unerwartete Gäste. Es ist einfach ihre Philosophie, Freude zu verbreiten.

Der Markt ist das pulsierende Herz eines jeden Ortskerns. Hier kommen alle vorbei und man findet einfach alles: getöpfertes Porzellan, Blumen und frisches Obst, handgefertigte Accessoires und Nahrungsmittel.

Ein wunderbarer Zeitpunkt zum Quatschen und Tratschen: hier trifft man und grüßt sich und lässt auch gerne mal einen Blick auf sich werfen.

Auch hier sind Italiener immer elegant und dennoch schlicht gekleidet. Ciao bella! So rufen die Händler die Kunden, um deren Aufmerksamkeit zu erhaschen, die mit ihren leichten bunten Baumwollkleidern, flachen und bequemen Schuhen, wie Sandalen und Espadrillas über den Platz schlendern. Die Sonnenbrille ist bei den Verhandlungen mit den Händlern die perfekte Partnerin in Crime und in die Tasche passen alle Einkäufe problemlos hinein. Auch ein Einkaufsnetz kann unglaublich schick sein.

die auswahl entdecken

Auf dem Markt findet man das Beste in Sachen Made in Italy, das ist die wahre Magie. Mit all seinen unverkennbaren Charakteristiken und der typischen Einfachheit der wahren Dinge.

die auswahl entdecken

Der Markt ist die Essenz italienischer Tradition.

Ferragosto ist der wichtigste Feiertag des italienischen Sommers. Von Camogli bis nach Positano bereitet man sich auf das Fest mit großen Mittagessen, Frühstück am Strand, Dinner auf Terrassen und Party in den Gärten vor.

… und keine Frage, alles findet draußen statt, beginnt um die Mittagszeit und endet spät in der Nacht. Und wie es die Tradition verlangt, verbringt man den 15. August mit der Familie oder den Freunden.

Stolz wird die Bräune und der Look der Saison gezeigt. Es werden die schönsten Sommerkleider getragen. Der Ferragosto lädt regelrecht dazu ein, sich in den glamourös verzierten Kleidern zu präsentieren und auffälligen Schmuck, Mini Bags, verführerische Parfums und ein ansteckendes Lachen dazu zu kombinieren. Der Ferragosto ist echt italienisch: es wird gegessen, getrunken und man erzählt sich Geschichten. Man feiert des Beisammensein und zwischen einem Drink und dem anderen erzählt man sich Tratsch, berichtet über die Sommerliebe und tauscht sich Rezepte aus.

die auswahl entdecken

Auch der Tisch verlangt seinen Part mit Tischdecken, Tellern und bunten Gläsern. Die Farben Italiens und der Duft des Meeres gilt es auch am Tisch zu spüren.

die auswahl entdecken

… und wenn die Kleinen endlich schlafen, wird im Rhythmus der Musik getanzt: barfuß und bis tief in die Nacht. Viva l'estate!