Die Facetten von Mimmo Paladino

Die spielerische Umarmung der Kunst

Mimmo Paladino ist ein Künstler mit einer umfassenden historischen, ikonographischen, archäologischen und mythologischen Fachkenntnis.

Fachkenntnisse, die seinen Werken durch die Formen und Ästhetik der antiken Kunst eine große spirituelle und psychologische Intensität verleihen.

Er ist ein vielseitiger Künstler und weltweit bekannt als einer der führenden Vertreter der Transavantgarde von Achille Bonito Oliva.

Er ist Maler, Bildhauer, Graveur, Autor von beeindruckenden Installationen sowie von elementaren und raffinierten Zeichnungen.

„Giocosa Mente“ ist eine animierte Hommage zu Bruno Munaris 100. Geburtstag, die er für Danese kreiert hat. Daraus sind sechs herrliche Bilder von Gesichtern voller spielerischer Leichtigkeit entstanden, die von einer soliden Struktur, sowohl historisch als auch kompositorisch, getragen werden und jetzt auf YOOX erhältlich sind.

Indem er Munari huldigt, tritt Paladino in die Fußstapfen von jemandem, der es verstand, einen kindlichen Blick mit einer rigorosen technischen und theoretischen Vorbereitung zu vereinen, und beschert uns eine Reihe von bunten, nummerierten Grafiken, die uns mit ihrer Eleganz umarmen.

Mimmo Paladino, der 1948 in Paduli geboren wurde, aber in Neapel und dann in Mailand gelebt hat, ist einer der bedeutendsten italienischen Künstler, von der Transavantgarde bis hin zu den jüngsten monumentalen öffentlichen Werken. Er hat in den wichtigsten Museen der Welt und auf der Biennale von Venedig ausgestellt.

DIE KÜNSTLERIN