asterisk bell bell-off bell-on bin caret-down close contact dot dot-empty download dreambox-empty email hamburger head info lock lock-open mobile pen plus search shipping-address shopping-bag-empty three-dots order-shipped new arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up filterby sortby zoom infoNew greenCheck
Haben Sie Fragen zu einer Bestellung oder Rückgabe?
Weitere Fragen?
 

We’ve selected shipping to

GERMANY

DATENSCHUTZ

Ihre Privatsphäre: zusammenfassende Informationen.

Willkommen auf unserer Website yoox.com (im Folgenden die „Website“ genannt).

Für YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A. („YOOX“) sind der Datenschutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Daher sammeln und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten mit größter Sorgfalt und ergreifen spezifische Maßnahmen, um sie sicher zu verwahren.

Im Folgenden finden Sie zusammenfassende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch der Website und der Nutzung der damit verbundenen angebotenen Dienste. Für detaillierte Informationen lesen Sie bitte unsere „Erweiterte Datenschutzrichtlinie“, die am Ende dieser Seite verfügbar ist.

Bitte lesen Sie auch die „Cookie-Richtlinie, die „Allgemeinen Nutzungsbedingungen“ der Webseite yoox.com und die „Nutzungsbedingungen von MYOOX“ ,welche detaillierte Informationen zu den Bedingungen unserer Serviceleistungen enthalten. Einige Dienste können bestimmten gesetzlichen Bedingungen unterliegen. In diesem Fall werden wir Ihnen regelmäßig die entsprechenden Informationen zukommen lassen.

Wer ist der Controller?

Die Website und die damit verbundenen Dienste werden von YOOX verwaltet, während die Produkte auf der Website sowohl von YOOX als auch von seinen Partneranbietern (im Folgenden „Partner“ genannt) angeboten und verkauft werden.

Aus diesem Grund werden Ihre personenbezogenen Daten sowohl von YOOX als auch von Partnern verarbeitet. Insbesondere:

- YOOX verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten als unabhängiger Controller in Bezug auf die Verarbeitungen, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website und der Erbringung der damit verbundenen Dienstleistungen, der Verwaltung der Website sowie dem Verkauf der Produkte, die YOOX direkt auf der Website zum Kauf anbietet, vorgesehen sind.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den Hauptmerkmalen dieser Verarbeitungen. Die detaillierten Informationen finden Sie in Abschnitt 1 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

- i Die Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Controller in Bezug auf den Kaufvertrag für ihre über die Website verkauften Produkte und die damit verbundenen Verpflichtungen. Weitere Informationen zu diesen Verarbeitungen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der Partner, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abrufbar sind;

- YOOX und seine Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemeinsam, d. h. als „Mitverantwortliche der Datenverarbeitung“, für die Verarbeitungsvorgänge, für die YOOX und seine Partner (im Folgenden „Mitverantwortliche“) gemeinsam über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Diese Verarbeitungen betreffen insbesondere: Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung, einschließlich der Verwaltung von Rückbuchungen (oder Chargeback) und Streitigkeiten im Zusammenhang mit Zahlungen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Partnerprodukten auf der Website, auch in Verbindung mit direkt von YOOX verkauften Produkten, sowie die „Verwaltung des Online-Verkaufs“ der von den Partnern auf der Website angebotenen Produkte.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den Hauptmerkmalen dieser Verarbeitungen. Die detaillierten Informationen finden Sie in Abschnitt 2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie der Website.

YOOX hat mit seinen Partnern eine spezielle Vereinbarung getroffen, um ihre Verpflichtungen und die der Partner in Bezug auf die Verpflichtungen, die im Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt sind, spezifisch zu regeln (sogenannte „Vereinbarung über die Mitverantwortung“). Sie können den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung zur Mitverantwortung einsehen, indem Sie hier klicken.

YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A., ein der Leitung und Koordination der Compagnie Financière Richemont S.A. unterliegender Alleingesellschafter mit Sitz in Via Morimondo Nr. 17 - 20143 Mailand (Italien), Steuernummer und USt-IdNr. 02050461207.

Sie können YOOX jederzeit kontaktieren, indem Sie an die oben angegebene Adresse oder an unseren Kundenservice (wählen Sie „Datenschutz“) schreiben oder die Nummer 8000010140 anrufen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) wenden. Schreiben Sie dazu eine Nachricht an den Datenschutzbeauftragten (DSB) unter der obigen Firmenadresse von YOOX oder senden Sie eine E-Mail an DSB.

Informationen zur Identität und zu den Kontaktdaten der Partner (einschließlich der Kontaktdaten aller vom jeweiligen Partner benannten Datenschutzbeauftragten) finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die über die Produktblätter der einzelnen Partner auf der Website zugänglich sind.

Für Anfragen zur gemeinsamen Verarbeitung können Sie sich unter den oben angegebenen Adressen an YOOX wenden: Um die Ausübung Ihrer Rechte zu erleichtern, wurde YOOX als „Ansprechpartner“ für alle Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung zwischen YOOX und seinen Partnern benannt. Wenn Sie es vorziehen, können Sie unsere Partner weiterhin über die Kontaktdaten kontaktieren, die in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner angegeben sind und die Sie auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website finden.

Welche Daten verarbeiten wir und warum?

YOOX verarbeitet als unabhängiger Controller verschiedene Arten personenbezogener Daten: diejenigen , die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie eine Bestellung abschließen und von YOOX verkaufte Produkte kaufen oder sich auf der Website registrieren, diejenigen, die wir erheben, während Sie auf der Website surfen oder die auf der Website angebotenen Dienste nutzen. Einzelheiten zu den von uns verarbeiteten Daten finden Sie in Absatz 1.2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

YOOX verarbeitet Ihre Daten als unabhängiger Controller für die unten angegebenen Zwecke und unter Vorliegen der unten angegebenen Rechtsgrundlagen (detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in den Absätzen 1.3, 1.4 und 1.6 der erweiterten Datenschutzrichtlinie).

a) Abschluss und Ausführung des Kaufvertrags für die von YOOX auf der Website verkauften Produkte;

b) Registrierung auf der Website und Nutzung der zugehörigen Dienste, die registrierten Benutzern angeboten werden (im Falle einer Registrierung/Authentifizierung auf der Website über „Facebook“ oder „Google“ verarbeiten diese Personen auch Ihre Daten: Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Absatz 1.2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie);

c) Bereitstellung der auf der Website angebotenen Dienste;

d) Verwaltung von Anfragen an unseren Kundenservice.

Die in den Punkten a), b), c) und d) angegebenen Verarbeitungen erfolgen auf der Grundlage der Notwendigkeit, einen Vertrag zu erfüllen, an dem die betroffene Person (Sie) beteiligt ist, oder auf vorvertragliche Maßnahmen, die auf Anfrage derselben ergriffen werden;

e) Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen.

Verarbeitung, die aufgrund der Notwendigkeit erfolgt, eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, der YOOX unterliegt;

f) Versand von Newslettern;

g) Versand von Werbe-SMS;

h) Meinungsumfragen und Marktforschung;

i) Versand personalisierter Werbe- und Handelsmitteilungen für registrierte Nutzer (d. h. Mitteilungen über Produkte, die wir aufgrund der Analyse der getätigten Einkäufe und Informationen über die Navigation des Benutzers auf der Website, wie z. B. die angesehenen oder in den Warenkorb gelegten Produkte, für den Nutzer als von Interesse erachten);

Die in den Buchstaben f), g), h) und i) angegebenen Verarbeitungen werden nur mit Ihrer vorherigen und ausdrücklichen Zustimmung durchgeführt;

j) Personalisierung der Inhalte der Website zu Marketingzwecken (d. h. wir zeigen auf der Website Informationen über Produkte, die wir auf der Grundlage der Analyse der getätigten Einkäufe für den Benutzer als interessant erachten, und Informationen über die Navigation des Benutzers auf der Website, wie z. B. die angesehenen oder in den Warenkorb gelegten Produkte);

k) statistische Analysen und Umfragen zur Verbesserung des kommerziellen Angebots und der Dienstleistungen der Website (d. h. um den Benutzern die Nutzung der Website zu erleichtern und ihr Einkaufserlebnis zu verbessern);

l) g) Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten.

m) das einwandfreie technische Funktionieren und die Sicherheit der Website sicherzustellen;

n) Schutz der Rechte.

Die in den Buchstaben j), k), l), m) und n) angegebenen Verarbeitungen werden auf der Grundlage des berechtigten Interesses von YOOX oder eines Dritten durchgeführt.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch, um mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung „Web-Push-Benachrichtigungen“ an Ihr Gerät zu senden, d. h. personalisierte Benachrichtigungen über YOOX-Produkte und kommerzielle Neuigkeiten (weitere Informationen finden Sie in Absatz 1.5 der erweiterten Datenschutzrichtlinie).

Die Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Controller in Bezug auf den Kaufvertrag für ihre über die Website verkauften Produkte und die damit verbundenen Verpflichtungen. Detaillierte Informationen zu diesen Verarbeitungen durch die Partner finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abgerufen werden können.

YOOX und seine Partner verarbeiten als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung verschiedene Arten personenbezogener Daten: die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben und Produkte von Partnern auf der Website kaufen, sowie die Daten, die wir erfassen, während Sie auf der Website surfen oder die dort angebotenen Dienste nutzen. Einzelheiten zu den verarbeiteten Daten finden Sie in Absatz 2.2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

YOOX und seine Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung in Bezug auf die folgenden Verarbeitungen:

1. Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung, einschließlich der Verwaltung von Rückbuchungen (oder Chargeback) und Zahlungsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Verkauf von Partnerprodukten auf der Website, auch in Verbindung mit von YOOX verkauften Produkten;

Die unter Nummer 1) angegebene Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage des berechtigten Interesses von YOOX und den Partnern.

2. Verwaltung des Online-Verkaufs der von den Partnern auf der Website angebotenen Produkte.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Notwendigkeit, einen Vertrag zu erfüllen, dessen Vertragspartei die betroffene Person (Sie) ist, oder auf vorvertragliche Maßnahmen, die auf Anfrage derselben ergriffen werden.

Weitere Informationen zum Zweck und zur Rechtsgrundlage der von YOOX und seinen Partnern gemeinsam durchgeführten Verarbeitungen finden Sie in Absatz 2.2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

In Bezug auf die Verarbeitung durch YOOX als unabhängigen Controller werden Ihre Daten von Personal verarbeitet, das von YOOX ordnungsgemäß angewiesen und autorisiert ist. Die Daten werden nur dann extern übermittelt, wenn dies für die oben angegebenen Verarbeitungszwecke unerlässlich ist. Im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen auf der Website und zur Ausführung eines Kaufvertrags können die Daten von YOOX-Lieferanten verarbeitet werden: Letztere wurden von YOOX aufgrund ihrer nachgewiesenen Zuverlässigkeit und Kompetenz bewertet und ausgewählt.

Die Daten können von YOOX an die folgenden Kategorien von Empfängern übermittelt werden: E-Mail-Dienstanbieter; Internetdienstanbieter; Unternehmen, die auf IT- und Telematikdienste spezialisiert sind; Unternehmen, die Kundendienstleistungen anbieten; Unternehmen, die Marketingdienstleistungen anbieten, Unternehmen, die auf Marktforschung und Datenverarbeitung spezialisiert sind; Kuriere und Spediteure; Bankbetreiber. Weitere Informationen finden Sie in Absatz 1.7 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

In bestimmten Fällen werden Ihre Daten von YOOX in Länder übertragen, die nicht der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum angehören: Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Absatz 1.8 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

In Bezug auf die von den Partnern als unabhängige Controller durchgeführten Verarbeitungen finden Sie detaillierte Informationen zu den Personen, die diese Verarbeitungen durchführen werden, in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die auf der Website auf den Produktblättern der einzelnen Partner abgerufen werden können.

In Bezug auf die Verarbeitung durch YOOX und die Partner als Mitverantwortliche werden Ihre Daten von Personal verarbeitet, das von YOOX und den Partnern ordnungsgemäß angewiesen und autorisiert ist. Die Daten werden nur dann extern übermittelt, wenn dies für die oben angegebenen Verarbeitungszwecke unerlässlich ist. Im Rahmen dieser Verarbeitungen können Daten von YOOX-Lieferanten und -Partnern verarbeitet werden: Letztere wurden von YOOX und den Partnern aufgrund ihrer nachgewiesenen Zuverlässigkeit und Kompetenz bewertet und ausgewählt.

Die Daten können an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden: E-Mail-Dienstanbieter; Internetdienstanbieter; Unternehmen, die auf IT- und elektronische Dienste spezialisiert sind; Unternehmen, die Kundendienstleistungen anbieten; Unternehmen, die Marketingdienstleistungen anbieten; Unternehmen, die Marketingdienstleistungen anbieten, Unternehmen, die auf Marktforschung und Datenverarbeitung spezialisiert sind; Kuriere und Spediteure; Bankbetreiber. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Absatz 2.3 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

In bestimmten Fällen werden Ihre Daten in Länder übertragen, die nicht der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum angehören: Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Absatz 2.4 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen begrenzten Zeitraum aufbewahrt, der je nach dem Zweck, für den sie verarbeitet werden, unterschiedlich ist. An dessen Ende werden Ihre Daten dauerhaft gelöscht oder in jedem Fall irreversibel anonymisiert.

In Bezug auf die von YOOX als unabhängiger Controller durchgeführten Verarbeitungen werden beispielsweise Daten, die beim Kauf von Produkten, die von YOOX verkauft werden, erhoben werden, so lange verarbeitet, bis alle administrativen und buchhalterischen Formalitäten erledigt sind, und dann in Übereinstimmung mit den lokalen Steuergesetzen (zehn Jahre) aufbewahrt. Daten, die für den Versand unserer Newsletter oder SMS verwendet werden, werden so lange gespeichert, bis Sie uns bitten, den Versand zu stoppen (indem Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder dem Empfang widersprechen) und in jedem Fall innerhalb von 4 (vier) Jahren nach Ihrer letzten relevanten Interaktion mit uns. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in Absatz 1.9 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

In Bezug auf die von den Partnern als unabhängige Controller durchgeführten Verarbeitungen finden Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Datenspeicherzeiten in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abgerufen werden können.

In Bezug auf die Verarbeitung durch YOOX und die Partner als Mitverantwortliche finden Sie in Absatz 2.2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie detaillierte Informationen zu den Datenspeicherzeiten.

Welche Rechte haben Sie?

In Bezug auf die von YOOX als unabhängiger Controller durchgeführten Verarbeitungen haben Sie ein Widerspruchsrecht:

- zu den Verarbeitungen, die zu Direktmarketingzwecken durchgeführt werden (Versand von Newslettern per E-Mail, Versand von Werbe-SMS, Meinungsumfragen, Versand personalisierter kommerzieller /Werbemitteilungen per E-Mail). Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir die Verarbeitung, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, innerhalb der technisch kürzest möglichen Zeit einstellen. Sie können Ihr Widerspruchsrecht ganz einfach ausüben, indem Sie die Anweisungen in den Mitteilungen, die wir Ihnen senden, befolgen (z. B. indem Sie auf den Link am Ende jeder per E-Mail gesendeten Kommunikation klicken); und zwar in Bezug auf die Verarbeitungen, die auf der Grundlage eines „berechtigten Interesses“ und aus Gründen, die sich auf Ihre spezifische Situation beziehen. Sobald diese Gründe geprüft wurden, sofern sie legitim sind, werden wir die Verarbeitung, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, innerhalb der technisch kürzestmöglichen Zeit einstellen.

Sie haben auch die folgenden Rechte:

- die Einwilligung, die Sie für einen oder mehrere der oben beschriebenen Verarbeitungszwecke erteilt haben, zu widerrufen;

- um Zugang zu Ihren Daten und zu den Informationen über deren Verarbeitung, die wir durchführen, sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten;

- die Berichtigung Ihrer unrichtigen Daten und die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen;

- in den gesetzlich vorgesehenen Fällen die Löschung Ihrer Daten zu verlangen;

- in den gesetzlich vorgesehenen Fällen die Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen;

- Ihre Daten in einem elektronischen Standardformat zu erhalten, um sie an eine andere Person übertragen zu können („Datenübertragbarkeit“).

Weitere Informationen zu diesen Rechten und wie Sie sie ausüben können, finden Sie in Absatz 1.10 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns unter unseren oben angegebenen Adressen kontaktieren. Bei Fragen zu Ihren Rechten können Sie sich auch unter den oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

In Bezug auf die von den Partnern als unabhängige Controller durchgeführten Verarbeitungen finden Sie detaillierte Informationen zu Ihren Rechten und deren Ausübung (einschließlich der Kontaktdaten aller vom einzelnen Partner benannten Datenschutzbeauftragten) in den Datenschutzrichtlinien jedes Partners, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abrufbar sind.

In Bezug auf die Verarbeitung durch YOOX und die Partner als Mitverantwortliche finden haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch einzulegen:

- beim Versand von E-Mails für Direktmarketingzwecke. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir die Verarbeitung, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, innerhalb der technisch kürzest möglichen Zeit einstellen. Sie können Ihr Widerspruchsrecht ganz einfach ausüben, indem Sie auf den Link klicken, der sich am Ende jeder per E-Mail versendeten Kommunikation befindet;

- zu Verarbeitungen, die auf der Grundlage von „berechtigtem Interesse“ aus Gründen, die sich auf Ihre spezifische Situation beziehen, durchgeführt werden. Prüfen Sie diese Gründe, sofern sie berechtigt sind, wird die Verarbeitung, gegen die Sie Einspruch erhoben haben, innerhalb der technisch kürzest möglichen Zeit eingestellt.

Sie haben auch die folgenden Rechte:

- um Zugang zu Ihren Daten und zu den Informationen über deren Verarbeitung durch die Mitverantwortlichen sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten;

- die Berichtigung Ihrer unrichtigen Daten und die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen;

- in den gesetzlich vorgesehenen Fällen die Löschung Ihrer Daten zu verlangen;

- in den gesetzlich vorgesehenen Fällen die Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen;

- Ihre Daten in einem elektronischen Standardformat zu erhalten, um sie an eine andere Person übertragen zu können („Datenübertragbarkeit“).

Weitere Informationen zu diesen Rechten und wie Sie sie ausüben können, finden Sie in Absatz 2.5 der erweiterten Datenschutzrichtlinie.

Um Ihre Rechte in Bezug auf die von YOOX und seinen Partnern als Mitverantworlicher durchgeführten Verarbeitungen auszuüben, können Sie sich an YOOX unter den oben angegebenen Adressen wenden: Um Ihnen die Wahrnehmung Ihrer Rechte zu erleichtern, wurde YOOX als „Ansprechpartner“ für alle Fragen im Zusammenhang mit der von YOOX und seinen Partnern als Mitverantworlicher durchgeführten Verarbeitungen benannt.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich auch über die oben angegebenen Kontaktdaten an den Datenschutzbeauftragten von YOOX wenden.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihre Rechte auch direkt gegenüber unseren Partnern ausüben, indem Sie diese unter den in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner angegebenen Adressen kontaktieren, die über die Produktblätter der einzelnen Partner auf der Website zugänglich sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei einer der Aufsichtsbehörden einreichen, die für die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zuständig ist. In Italien kann eine Beschwerde bei der italienischen Datenschutzbehörde (http://www.garanteprivacy.it/) eingereicht werden.

Diese Bestimmungen können im Laufe der Zeit geändert und ergänzt werden. Bei wesentlichen Änderungen der Bestimmungen werden wir Sie angemessen informieren. Die aktualisierte Version der Datenschutzrichtlinie wird auf dieser Seite unter Angabe des Datums der letzten Aktualisierung veröffentlicht.


Erweiterte Datenschutzrichtlinie

Zusammenfassung

1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch YOOX als unabhängigen Controller.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch YOOX und seine Miteigentümer.

3. Beschwerden und andere wichtige Informationen.

Zusammenfassung der Vereinbarung über die Mitverantwortung zwischen YOOX und seinen Partnern : Die Zusammenfassung finden Sie unten auf dieser Seite.

____________

Die Website yoox.com (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) und die damit verbundenen Dienste werden von YOOX verwaltet. Über die Website ist es möglich, Produkte zu kaufen, die von YOOX und seinen Partnerverkäufern (im Folgenden „Partner“ genannt) verkauft werden. Aus diesem Grund werden Ihre personenbezogenen Daten sowohl von YOOX als auch möglicherweise von Partnern verarbeitet. Diese Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten enthalten detaillierte Informationen sowohl in Bezug auf die Datenverarbeitung durch YOOX als unabhängigen Controller (Abschnitt 1) als auch auf die von YOOX und seinen Partnern als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung durchgeführten Verarbeitungen (Abschnitt 2). Für die von den Partnern als unabhängige Controller durchgeführten Verarbeitungen finden Sie die entsprechenden detaillierten Informationen in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die über die Produktblätter der einzelnen Partner auf der Website zugänglich sind.

1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch YOOX als unabhängigen Controller.

1.1 Allgemeine Informationen.

Wer ist der Controller?

Der Controller, d. h. das Rechtssubjekt, das entscheidet, wie und warum Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, ist die YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A. (im Folgenden „YOOX“), ein der Geschäftsführung und Koordination der Compagnie Financière Richemont S.A. unterstehendes Unternehmen mit Alleingesellschafter mit Sitz in Via Morimondo Nr. 17 - 20143 Mailand (Italien), Steuernummer und USt-IdNr. 02050461207.

Sie können YOOX jederzeit kontaktieren, indem Sie an die oben angegebene Adresse oder an unseren Kundenservice (wählen Sie „Datenschutz“) schreiben oder die Nummer 8000010140 anrufen.

In diesem Abschnitt 1 der erweiterten Datenschutzrichtlinie der Website finden Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch YOOX als unabhängigen Controller.

Wer ist der Datenschutzbeauftragte (DSB)?

YOOX hat einen Datenschutzbeauftragten oder „DPO“ (Data Protection Officer) ernannt.

Wenn Sie möchten, können Sie sich für jede Anfrage im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und der Ausübung Ihrer Rechte auch an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) wenden. Schreiben Sie dazu an den Datenschutzbeauftragten (DSB) unter der Adresse von YOOX oder senden Sie eine E-Mail an die Adresse DSB.

1.2 Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Die Kategorien personenbezogener Daten, die YOOX in Bezug auf die Nutzung der Website und der damit verbundenen angebotenen Dienste sammelt und verarbeitet, sind die folgenden:

a) personenbezogene Daten, die für den Abschluss und die Ausführung Ihres Einkaufs auf der Website erforderlich sind, wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer, Zahlungsdaten, gekauftes Produkt und andere in Bestellungen enthaltene Informationen, Informationen zu Versand und Rückgabe;

b) E-Mail-Adresse, wenn Sie unseren Newsletter-Dienst abonnieren oder für kommerzielle Kommunikationsaktivitäten oder zur Durchführung von Meinungsumfragen und Marktforschungen;

c) Handynummer, wenn Sie sich für unseren Service für den Versand von Werbe-SMS oder für die Durchführung von Meinungsumfragen und Marktforschungen anmelden;

d) personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie unseren Kundenservice kontaktieren;

e) Informationen über Ihre Interessen und Präferenzen in Bezug auf den Inhalt der Website, unsere Produkte und Dienstleistungen, die wir für die Anpassung der Inhalte der Website und der kommerziellen Kommunikation sowie für statistische Umfragen und Analysen verwenden (weitere Informationen finden Sie unter den Buchstaben j), k) und l) des folgenden Absatzes 1.3). Insbesondere: Informationen über Ihre früheren Einkäufe, über die Nutzung der Dienste der Website, die registrierten Benutzern vorbehalten sind, über die Bereiche der Website, die Sie am häufigsten besuchen oder die Dienste, die Sie am häufigsten nutzen, über Ihre IP-Adresse, die von Ihnen besuchten Seiten der Website, die angesehenen und im Warenkorb enthaltenen Produkte, die getätigten Einkäufe und etwaige Stornierung/Rücksendungen, die auf jeder Seite der Website verbrachte Zeit, die Häufigkeit des Zugriffs auf die Website, Interaktionen, die Sie auf den besuchten Seiten der Website und auf diesen personalisierten Inhalten tätigen, Informationen, die in den „Protokolldateien“ der Server der Website enthalten sind (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, angeforderte Ressource, Codes für den Status der vom Server gegebenen Antworten, weitere Informationen über die Computerumgebung des Benutzers), unter Bezugnahme auf Buchstabe j) von Absatz 1.3; die von Ihnen besuchten Seiten der Website, die angesehenen Produkte, die von Ihnen auf den besuchten Seiten der Website und den dort vorhandenen personalisierten Inhalten vorgenommenen Interaktionen, die in den Warenkorb gelegten Produkte, die auf den einzelnen Seiten der Website verbrachte Zeit, die in den „Logdateien“ des Servers der Website enthaltenen Informationen (Datum und Uhrzeit der Anfrage, angeforderte Ressource, Codes über den Status der vom Server gegebenen Antworten), unter Bezugnahme auf den nachstehenden Buchstaben k) des Absatzes 1.3.

f) Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort für die Registrierung Ihres MYOOX-Accounts. Wenn Sie sich über die Dienste von Drittanbietern („Facebook Login“ oder „Sign in with Google“) für das MYOOX-Account registrieren/authentifizieren, erheben wir von diesen Betreibern die Daten, die für die Registrierung/Authentifizierung auf der Website erforderlich sind, d. h. Ihre E-Mail-Adresse. Insbesondere: i) Im Falle einer Registrierung/Authentifizierung über „Facebook Login“ agieren YOOX und Meta Platforms Ireland Limited (das Unternehmen, das die Funktion für den Zugriff auf die „Facebook-Login-Website“ bereitstellt) als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage einer speziellen „Vereinbarung über die Mitverantwortung“, die sie geschlossen haben und die Sie hier einsehen können . Weitere Informationen finden Sie auch in der von Meta Platforms Ireland Limited bereitgestellten Dokumentation und deren Datenschutzrichtlinie; ii) Im Fall der Registrierung/Authentifizierung über „Sign in with Google“ verarbeitet Google Ireland Limited auch Ihre Daten (weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google);

g) Daten, die verarbeitet werden, wenn Sie auf den für registrierte Benutzer reservierten Bereich zugreifen, z. B. und wenn Sie die Dienste nutzen, die registrierten Benutzern der Website vorbehalten sind, wie in Absatz 1.5 unten erwähnt (Bestellhistorie, interessante Produkte, virtuelles Guthaben, gespeicherte Suchanfragen, Informationen zu Zahlungskarten, Informationen zu Größen);

h) Informationen über andere Personen, die Sie uns beim Kauf eines Produkts zur Lieferung an einen Freund oder zum Verschenken zur Verfügung stellen (Vor- und Nachname, Adresse). In diesen Fällen senden wir die Datenschutzrichtlinie an die Person, die Sie bei der ersten Kommunikation mit dieser Person angegeben haben, und zwar in jedem Fall unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten und auf die gesetzlich vorgeschriebene Weise. Wir erinnern Sie daran, dass die Verwendung personenbezogener Daten anderer Personen den Datenschutzbestimmungen unterliegen kann;

i) Kontaktdaten der Ansprechpartner von Drittunternehmen, die an der Möglichkeit interessiert sind, YOOX-Partner zu werden, um solche Anfragen zu bearbeiten.

Wir teilen Ihnen mit, dass YOOX keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen verarbeitet. Wenn Sie auf yoox.com zugreifen und die von YOOX angebotenen Dienste nutzen, erklären Sie, dass Sie volljährig (18 Jahre) sind.

Zusätzlich zu den in diesem Absatz aufgeführten Daten kann YOOX, wenn Sie die App-Version unserer Website oder die mobile Anwendung verwenden,:

- vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung personenbezogene Daten im Rahmen profilierter Marketingaktivitäten erfassen, um Push-Benachrichtigungen an Ihr Endgerät zu senden. Sie können die Push-Benachrichtigungen jederzeit deaktivieren, indem Sie Ihre Auswahl in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts ändern.

- vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung Daten automatisch erheben, beispielsweise über Ihren Datenverkehr und Ihre Aufenthaltszeit in der App oder Ihre IP-Adresse, um unser Warenangebot und unsere Dienstleistungen zu verbessern.

- für die Nutzung des Dienstes YOOXMIRROR Informationen erfassen, die Sie uns zusenden, wie beispielsweise Ihr Foto, Ihre Konfektions- und Schuhgröße. Wir bewahren diese Daten so lange auf, bis Sie die von Ihnen erstellten Profile löschen oder die Löschung Ihres MYOOX-Accounts verlangen.

1.3 Wie verwenden wir personenbezogene Daten?

YOOX erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

a) Zum Abschluss und zur Ausführung des Vertrags über den Kauf von Produkten, die auf der Website von YOOX angeboten werden.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere gemäß Absatz 1.2 Punkt a), um den Kaufvertrag für die Produkte, die wir auf der Website anbieten, abzuschließen und um Vertragsabwicklungsaktivitäten wie den Versand des Produkts, die Zahlungsabwicklung und möglicherweise die Verwaltung von Rücksendungen und Rückerstattungen durchzuführen.

Wir verarbeiten die Daten auch, um Ihnen Mitteilungen über den Abschluss und die Ausführung des Vertrags zu senden, wie insbesondere eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung, deren Annahme und den Versand des Produkts bestätigt. In Ländern, in denen es als Service verfügbar ist, können Sie wählen, ob Sie diese Mitteilungen auch über „WhatsApp“ erhalten möchten. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf unsere über „WhatsApp“ erhaltene Nachricht mit „Bestellung beenden“ antworten. In diesem Fall erhalten Sie weiterhin nur Mitteilungen per E-Mail.

b) Registrierung auf der Webseite sowie Nutzung der Dienste, die registrierten Benutzern vorbehalten sind.

Die Registrierung auf der Website ist durch die Eingabe bestimmter personenbezogener Daten (gemäß Buchstabe f des obigen Absatzes 1.2) möglich, die erforderlich sind, um Ihre Identifizierung und die Erbringung der in Absatz 1.5 beschriebenen, registrierten Benutzern vorbehaltenen Dienstleistungen zu gewährleisten.

c) Bereitstellung der auf der Website und in der App angebotenen Dienste .

Zu diesem Zweck muss YOOX in Bezug auf jeden Dienst und seine Merkmale die personenbezogenen Daten erheben, die für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistung erforderlich sind (siehe die interessante Dienstleistung in Absatz 1.2 oben).

d) Verwaltung von Anfragen an unseren Kundenservice.

Unser Kundenservice verwendet die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (insbesondere die in Absatz 1.2 Punkt d oben genannten), um Ihre Informations- und Unterstützungsanfragen zu bearbeiten (mit Ausnahme von Anfragen zu den Produkten der Partner, die von diesen verwaltet werden: siehe Absatz 2.2 unten).

Die auf der Website veröffentlichten Adressen sind nicht für spontane Bewerbungen von Personen gedacht, die für YOOX arbeiten möchten: Alle an diese Adressen gesendeten Lehrpläne und Bewerbungen werden gelöscht und die zugehörigen Daten werden gelöscht. Um Ihre mögliche Bewerbung an YOOX zu senden, wird der Benutzer gebeten, den entsprechenden Bereich der Website https://www.ynap.com zu verwenden.

e) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Wir verarbeiten Ihre Daten (insbesondere gemäß Absatz 1.2 Punkt a), um den Verpflichtungen nachzukommen, die uns durch nationale und europäische Gesetze und Vorschriften auferlegt werden, hauptsächlich zivil- und steuerrechtliche Verpflichtungen, die sich aus dem Vertrag über den Kauf von Produkten auf der Website ergeben (wie zum Beispiel die Ausstellung der Rechnung und deren Archivierung, die Verwaltung der gesetzlichen Konformitätsgarantie).

f) Versand von Newslettern.

Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung senden wir Ihnen unsere Newsletter (Mitteilungen über Neuigkeiten und kommerzielle Werbeaktionen von YOOX) per E-Mail zu (siehe Absatz 1.2 Buchstabe b oben).

g) Versand von Werbe-SMS.

Mit Ihrer Zustimmung senden wir Ihnen Nachrichten über unsere Neuigkeiten und Werbeaktionen per SMS (siehe Buchstabe c von Absatz 1.2 oben) („SMS-Dienst“).

h) Meinungsumfragen und Marktforschung.

Mit Ihrer Zustimmung werden wir Sie im Rahmen von Marktforschungs- und Zufriedenheitsumfragen kontaktieren, die wir durchführen, um die Website, unsere Produkte und Dienstleistungen, die Beziehung zu unseren Nutzern und Kunden und die Qualität unseres kommerziellen Angebots zu verbessern. Diese Mitteilungen können per E-Mail, SMS, Telefon und Papierpost erfolgen (siehe Buchstaben a, b und c in Absatz 1.2 oben).

i) Personalisierte Inhalte der Website und Versand personalisierter Marketingmitteilungen für registrierte Benutzer .

Mit Ihrer Zustimmung personalisiert YOOX den Inhalt der Website, der Ihnen als registrierter Benutzer auf der Website präsentiert wird, sowie die an Sie gerichteten kommerziellen Mitteilungen (per E-Mail, SMS, Telefon und Papierpost) auf der Grundlage einer Profilerstellung (Erstellung eines Profils), sodass wir Ihnen Vorteile und Angebote anbieten können, die Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben entsprechen.

Diese Aktivität ermöglicht es uns, Ihnen dabei zu helfen, Produkte und Dienstleistungen zu identifizieren, die für Sie von echtem Interesse sind, und Ihr Einkaufserlebnis auf der Website zu verbessern.

Die Folge dieser Verarbeitung für Sie ist, dass Sie personalisierte Inhalte auf der Website anzeigen und personalisierte Werbemitteilungen erhalten.

Die Personalisierung der Inhalte und Mitteilungen erfolgt durch eine Profilerstellung, die aus der Erfassung und Analyse von Informationen über Ihre früheren Einkäufe, über die Nutzung der Dienste der Website, die registrierten Benutzern vorbehalten sind, über die Bereiche der Website, die Sie am häufigsten besuchen, oder die Dienste, die Sie am häufigsten nutzen, über Ihre IP-Adresse, die von Ihnen besuchten Seiten der Website, die angesehenen und im Warenkorb enthaltenen Produkte, die getätigten Einkäufe und etwaige Auszahlungen/kehrt zurück, die auf jeder Seite der Website verbrachte Zeit, die Häufigkeit der Zugriffe auf die Website, die Interaktionen, die Sie auf den besuchten Seiten der Website und auf allen darauf enthaltenen personalisierten Inhalten tätigen, Informationen, die in den „Protokolldateien“ der Server der Website enthalten sind (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, angeforderte Ressource, Codes für den Status der vom Server gegebenen Antworten, weitere Informationen über die Computerumgebung des Benutzers) (siehe Buchstabe und Absatz oben) 1.2) . Diese Informationen helfen uns zu verstehen, an welchen Produkten und Diensten Sie möglicherweise am meisten interessiert sind.

Um sicherzustellen, dass die uns zur Verfügung stehenden Daten richtig sind und es uns ermöglichen, die oben beschriebenen Aktivitäten angemessen durchzuführen, bitten wir Sie, auf den Abschnitt „Mein Profil“ Ihres MYOOX-Accounts zuzugreifen und, falls Sie dies für notwendig halten, Ihr Profil zu aktualisieren.

Bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen und vorherigen Zustimmung senden wir personalisierte Marketingmitteilungen auch in Form einer „Web-Push-Benachrichtigung“: Informationen zu dieser unterschiedlichen Verarbeitung finden Sie in Absatz 1.5 unter „Web-Push-Benachrichtigung“.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen

- um den Inhalt der Website über die entsprechende Option im Bereich „Mein Profil“ Ihres MYOOX-Accounts zu personalisieren,

- wenn Sie personalisierte Mitteilungen erhalten, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende jeder erhaltenen E-Mail klicken,

- zu personalisierten Push-Benachrichtigungen, indem Sie den Anweisungen in Absatz 1.5 unter „Web-Push-Benachrichtigung“ folgen.

j) Personalisierung der Inhalte der Website zu Marketingzwecken (d. h. wir zeigen auf der Website Informationen über Produkte, die wir auf der Grundlage der Analyse der getätigten Einkäufe für den Benutzer als interessant erachten, und Informationen über die Navigation des Benutzers auf der Website, z. B. die angesehenen oder in den Warenkorb gelegten Produkte). Wir verwenden Informationen über Ihre Navigation auf der Website, um den Inhalt der Website für Marketingzwecke zu personalisieren, das heißt, um Ihnen auf der Website die Produkte und Dienstleistungen zu zeigen, die unserer Meinung nach Ihren beim Surfen zum Ausdruck gebrachten Interessen am besten entsprechen.

Diese Aktivität ermöglicht es uns, Ihnen dabei zu helfen, Produkte und Dienstleistungen zu identifizieren, die für Sie von echtem Interesse sind, und das Einkaufserlebnis unserer Benutzer auf der Website zu verbessern.

Die Folge dieser Verarbeitung für Sie ist, dass Sie beim Besuch der Website auch Produkte sehen, von denen wir glauben, dass sie Ihren Interessen entsprechen.

Zu den Informationen, die wir für diese Tätigkeit verwenden, gehören die folgenden: die von Ihnen besuchten Seiten der Website, die von Ihnen angesehenen Produkte, die Interaktionen, die Sie auf den von Ihnen besuchten Seiten der Website und auf den dort vorhandenen personalisierten Inhalten durchgeführt haben, die Produkte, die Sie in Ihren Warenkorb gelegt haben, die auf jeder Seite der Website verbrachte Zeit, die in den „Logdateien“ des Servers der Website enthaltenen Informationen (Datum und Uhrzeit der Anfrage, angeforderte Ressource, Codes über den Status der vom Server gegebenen Antworten) (siehe Buchstabe e des vorigen Absatzes 1,2).

Diese Personalisierung (das so genannte Profiling) basiert nicht auf der Verwendung von „Cookies“ oder anderen ähnlichen Tracking-Tools, sondern wird mit den Informationen durchgeführt, die wir serverseitig während Ihres individuellen Besuchs auf der Website sammeln. Wenn Sie YOOX Ihre Zustimmung zur Verwendung von Profiling-Cookies gegeben haben (siehe die entsprechende YOOX-Cookie-Richtlinie): „Cookie-Richtlinie“), erfolgt die fragliche Personalisierung auch über diese Cookies.

k) Statistische Analysen und Umfragen zur Verbesserung des kommerziellen Angebots und der Dienstleistungen der Website .

Wir sammeln einige Informationen über Ihre Nutzung der Website, um Analysen und statistische Umfragen in aggregierter Form durchzuführen, um nützliche Informationen zur Verbesserung unserer Geschäftsangebote und unserer Dienstleistungen auf der Website und deren Präsentation zu erhalten, das heißt, um zu verstehen, wie die Website genutzt wird, und um die Nutzung der Website für die Nutzer einfacher und intuitiver zu gestalten sowie um unser kommerzielles Angebot und das Einkaufserlebnis unserer Nutzer zu verbessern.

Zu den für diese Zwecke gesammelten und verwendeten Informationen gehören: besuchte Seiten der Website, in den Warenkorb gelegte Produkte, auf jeder Seite der Website verbrachte Zeit, Interaktionen mit den Inhalten der Website (siehe Absatz 1.2 Buchstabe e oben).

l) Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten.

Ihre Daten (siehe Absatz 1.2 oben) werden auch verarbeitet, um YOOX die Durchführung von Sicherheitskontrollen und Betrugsbekämpfungsmaßnahmen zu ermöglichen, um Maßnahmen zur Verhinderung und zum Schutz vor betrügerischen Aktivitäten, Fälschungen und missbräuchlichem Verhalten (auch durch Dritte) zu ergreifen, die gegen die geltenden Vorschriften, die für die Website, die App und die damit verbundenen Dienste geltenden Vertragsbestimmungen sowie die Regeln von Fairness und Treu und Glauben verstoßen.

Bei der Durchführung dieser Aktivitäten konsultieren wir auch externe Datenbanken und „schwarze Listen“, um betrügerische Online-Aktivitäten zu verfolgen. In diesen Fällen werden Ihre Daten von den externen Anbietern dieser Datenbanken und schwarzen Listen gesammelt. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle von Artikeln, die von Kunden als vom Kurier nicht geliefert oder während eines Rücksendevorgangs als verloren gemeldet wurden, gebeten werden, eine Kopie eines Ausweisdokuments zu senden, damit YOOX die für die Bearbeitung der Rückerstattung erforderlichen Kontrollen durchführen kann, nachdem personenbezogene Daten, die für diesen Zweck nicht erforderlich sind, unkenntlich gemacht wurden. Im Falle des Verdachts des Diebstahls der nicht erhaltenen Waren wird jeder Beschwerde, die bei den kompetenten Autoritäten eingereicht wird, eine Kopie Ihres Ausweises beigefügt, um Ihre Rechte und die von YOOX zu schützen.

In Bezug auf den Verkauf der Produkte unserer Partner über die Website werden Ihre Daten verarbeitet, um Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten durch YOOX und die Partner als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung durchzuführen. Weitere Informationen dazu finden Sie im unten stehenden Absatz 2.2 .

m) Sorgen Sie für das korrekte technische Funktionieren und die Sicherheit der Website.

Wir verarbeiten Ihre Daten, um das korrekte technische Funktionieren und die Sicherheit der Website zu überprüfen und zu gewährleisten.

Zu diesem Zweck verwenden wir insbesondere Ihre Browsingdaten (IP-Adresse, in den „Protokolldateien“ der Server der Website enthaltene Informationen und andere in Abschnitt 1.2 genannte Daten), die es uns ermöglichen, Anomalien im Zusammenhang mit technischen Störungen auf der Website oder mit Situationen, die die Sicherheit der Website gefährden könnten, zu erkennen und so einzugreifen, um das ordnungsgemäße technische Funktionieren und die Sicherheit der Website zu gewährleisten.

n) Schutz der Rechte.

Wir verarbeiten Ihre Daten (gemäß vorstehendem Absatz 1.2), um unsere Rechte oder die einer anderen Person vor Gericht, außergerichtlichen Verfahren (Schlichtungsstellen und Stellen mit ähnlichen Funktionen) und in Verwaltungsverfahren zu schützen, falls dies erforderlich wird.

Wenn Sie die unter den Punkten f), g), h), i) und j) beschriebenen Aktivitäten genehmigen möchten und diese anschließend stoppen möchten, können Sie dies jederzeit tun: Wenn Sie diese Aktivitäten (einschließlich der Zusendung damit verbundener Werbemitteilungen) stoppen möchten, können Sie sich über den Kundenservice an YOOX wenden, indem Sie die Option „Datenschutz“ wählen oder sich schriftlich an YOOX unter der im ersten Absatz dieser Erklärung angegebenen Adresse wenden oder, was den Erhalt von Werbemitteilungen betrifft, die Anweisungen am Ende jeder Nachricht, die Sie erhalten, befolgen (z. B. indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende von Newslettern und anderen per E-Mail versandten Mitteilungen klicken oder indem Sie „STOP“ an die Nummer in der erhaltenen Textnachricht senden). Wenn Sie ein registrierter Nutzer der Website sind, können Sie solche Aktivitäten und Mitteilungen auch stoppen, indem Sie auf den Bereich „Mein Profil“ Ihres Myoox zugreifen.

Für Verarbeitungen, bei denen Mitteilungen auf unterschiedliche Weise versendet werden (per SMS, E-Mail, Papierpost usw.), können Sie verlangen, dass der Versand von Mitteilungen nur in Bezug auf einige der oben genannten Methoden unterbrochen wird, indem Sie YOOX unter der Nummer 8000010140 oder den Kundenservice kontaktieren, indem Sie „Datenschutz“ wählen oder an die in Absatz 1.1 angegebene Adresse schreiben.

Wir informieren Sie darüber, dass Sie weitere Mitteilungen von uns erhalten können, auch nachdem Sie deren Einstellung beantragt haben, da die Unterbrechung des Sendens aus technischen Gründen bis zu 15 (fünfzehn) Tage dauern kann.

In Bezug auf alle oben genannten Aktivitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich mit IT- und elektronischen Tools.

1.4 Ihr MYOOX-Profil

Durch die Registrierung auf der Website erhalten Sie ein MYOOX-Profil, über das Sie die unten angegebenen Dienste nutzen können.

• Meine Bestellungen: Hier können Sie den Versand Ihrer Bestellungen verfolgen, Artikel umtauschen oder zurücksenden, wenn sie Ihnen nicht gefallen und Ihre bisherigen Bestellungen einsehen.

• Dream Box: Speichern Sie Artikel, die Sie gerne kaufen würden und behalten Sie deren Verfügbarkeit und eventuelle Preisveränderungen im Auge. Sie können die Mitteilungen Ihrer Dream Box jederzeit über Ihren MYOOX-Account abbestellen. In Ländern, in denen dieser Service verfügbar ist, können Sie sich eventuell dafür entscheiden, Dream Box-Benachrichtigungen auch über „WhatsApp“ zu erhalten (Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf die über „WhatsApp“ erhaltene Nachricht mit „Stop Dream Box“ antworten; in diesem Fall erhalten Sie Dream Box-Benachrichtigungen nur noch per E-Mail).

• Moneyoox: Wählen Sie die einfachste und schnellste Rückerstattungsmethode für die Artikel, die Sie zurücksenden möchten. Nutzen Sie das virtuelle Guthaben für Ihre nächsten Bestellungen.

• Première: Speichern Sie Ihre Suche, während Sie shoppen und bleiben Sie über neue Artikel, die Sie am meisten interessieren, auf dem Laufenden. Sie können Première-Mitteilungen jederzeit über Ihren MYOOX-Account abbestellen.

• Meine Daten: Verwalten Sie Ihre Anmeldedaten und Ihre Zustimmungen zum Empfang von personalisierten oder nicht personalisierten Infos über unsere Neuheiten und Werbeangebote.

• Meine Adressen: Speichern oder ändern Sie Ihre Adressen so, dass sie immer zur Hand sind und Sie Ihre Einkäufe schneller abschließen können.

• Meine Karten: Speichern oder ändern Sie die Karten, die Sie für Ihre Einkäufe verwenden, und führen Sie Ihre Bestellungen schnell und stets sicher aus. Sie können die mit dieser Funktion gespeicherten Karten jederzeit ändern oder löschen.

• My Sizes: Erstellen Sie Ihre eigenen Profile und finden Sie nur Artikel mit der passende Größe.

• YOOXMIRROR (nur erhältlich per App): Erstellen Sie Ihren persönlichen Avatar.

1.5 Web-Push-Benachrichtigungen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen über Ihren Browser und mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung „Web-Push-Benachrichtigungen“ zu senden, insbesondere personalisierte Benachrichtigungen über YOOX-Produkte und kommerzielle Neuigkeiten.

Um Ihnen diese Benachrichtigungen zu senden, verwenden wir Technologien, die Cookies ähneln (insbesondere „HTML5 Local Storage“), die Informationen auf Ihrem Gerät speichern (im „lokalen Speicher“ oder „lokalem Archiv“). Einige Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere die am Ende dieses Absatzes angegebenen, werden auch auf unseren Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden. YOOX kann die im lokalen Speicher Ihres Geräts aufgezeichneten Informationen nicht löschen. Um diese Informationen zu löschen, folgen Sie bitte den Anweisungen in der YOOX- „Cookie-Richtlinie“.

Die individuelle Anpassung der Mitteilungen erfolgt entsprechend der Art und Weise, wie Sie auf der Webseite navigieren und sie nutzen (insbesondere auf Grundlage der Artikel, die Sie angesehen, gekauft oder in den Warenkorb gelegt haben) sowie auf Grundlage der Daten, die Sie im Registrierungsformular auf der Webseite oder beim Kauf von Artikeln auf der Webseite eingegeben haben (insbesondere Ihr Name zur Anpassung der an Sie gesendeten Mitteilung und Ihr Geburtsdatum, um Ihnen an Ihrem Geburtstag Werbeaktionen und Rabatte anzubieten).

Die Kategorien von personenbezogenen Daten, die zu diesem Zweck verwendet werden, sind: Produkte, die gekauft, angezeigt oder in den Warenkorb gelegt wurden
Name; Geburtsdatum; Geschlecht (männlich oder weiblich); Sprache, die für die Navigation verwendet wird, und Version der verwendeten Website (Land); Informationen über das Gerät und den von Ihnen verwendeten Browser; Datum und Uhrzeit, zu der Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Web-Push-Benachrichtigungen gegeben haben;
Datum der Erstellung Ihre MYOOX-Acccounts; Datum Ihres letzten Besuchs auf unserer Website

Diese Aktivität ermöglicht es uns, Ihnen dabei zu helfen, Produkte und Dienstleistungen zu identifizieren, die für Sie von größerem Interesse sind, und Ihr Einkaufserlebnis auf der Website zu verbessern.

Die Folge dieser Verarbeitung für Sie ist, dass Sie Mitteilungen der oben beschriebenen Art erhalten.

Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt solcher personalisierten Werbemitteilungen jederzeit widerrufen, indem Sie je nach verwendetem Browser die folgenden Anweisungen beachten.

Meistverwendete Browser:

- Chrome: Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen > Datenschutz – Inhaltseinstellungen > Benachrichtigungen - Ausnahmen verwalten > Geben Sie www.yoox.com ein und wählen Sie „Blockieren“ aus

- Firefox: Einstellungen > Inhalt > Benachrichtigungen – Wählen Sie > www.yoox.com aus – „Blockieren“

- Safari: Präferenzen > Benachrichtigungen > Die Einstellungen auf „Ablehnen“ setzen

Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt von Benachrichtigungen auch in den erhaltenen Mitteilungen widerrufen, indem Sie gemäß den unten stehenden Anweisungen vorgehen.

- Desktop: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Benachrichtigung > Benachrichtigungen von www.yoox.com ausschalten

- Mobil: Benachrichtigungscenter > Seiteneinstellungen > Benachrichtigungen > Benachrichtigungen von www.yoox.com blockieren

In jedem Fall werden der Dienst und Ihre personenbezogenen Daten, die wir erfasst haben, nach 365 (dreihundertfünfundsechzig) Tagen ab dem Datum Ihres letzten Besuchs auf unserer Webseite gelöscht.

Um sicherzustellen, dass die uns zur Verfügung stehenden Daten richtig sind und es uns ermöglichen, die Aktivität des Versands von personalisierten Push-Benachrichtigungen ordnungsgemäß durchzuführen, bitten wir Sie, auf den Abschnitt „Mein Profil“ Ihres MYOOX-Accounts zuzugreifen und, falls Sie dies für notwendig halten, Ihr Profil zu aktualisieren.

1.6 Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn eine der in der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Bedingungen (sogenannte „Rechtsgrundlagen“ oder „rechtliche Bedingungen“) vorliegt, und zwar:

a) für die Notwendigkeit der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder für vorvertragliche Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin ergriffen werden.

Bei Verarbeitung Ihrer Daten für den Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrages, an dem Sie beteiligt sind, achten wir darauf, dass wir nur die für dessen Durchführung erforderlichen Mindestangaben verwenden. Diese rechtliche Grundlage legitimiert die Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei folgenden Tätigkeiten erfolgt:

- Abschluss und Ausführung eines Kaufvertrags für die auf der Website von YOOX angebotenen Artikel;

- Anmeldung auf der Webseite und Nutzung der Dienste, die registrierten Benutzern vorbehalten sind.

- Bereitstellung der auf der Website und in der App angebotenen Dienste;

- Verwaltung Ihrer Anfragen durch unseren Kundenservice.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Aktivitäten ist optional und je nach Fall eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss oder die Ausführung eines Vertrags. Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten mitzuteilen. Bei Nichtvorhandensein der angeforderten Daten können wir jedoch den Vertrag und Ihre Anfragen nicht abschließen oder bearbeiten. Das bedeutet, dass Sie die Produkte nicht kaufen und die YOOX-Dienste nicht nutzen können, sich auf der Website registrieren, die Dienste der Website nutzen können und dass YOOX Ihre Anfragen nicht verwalten kann.

b) für die Notwendigkeit, einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die uns gesetzlich auferlegt ist.

Diese rechtliche Bedingung ermächtigt uns, Ihre Daten zu verarbeiten, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen. Insbesondere wenn ein Kaufvertrag für Artikel auf yoox.com abgeschlossen wird, werden Ihre Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von YOOX gemäß den steuerlichen und sonstigen Bestimmungen, denen YOOX unterliegt, verarbeitet.

Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen und zu entscheiden, ob Sie einen Vertrag mit YOOX abschließen möchten. Wenn Sie dies tun, werden Ihre Daten jedoch unbedingt verarbeitet, um den entsprechenden gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, an die YOOX gebunden ist;

c) auf Grundlage Ihrer Zustimmung.

Folgende Verarbeitungen führen wir ausschließlich durch, wenn Sie uns Ihr ausdrückliches Einverständnis erteilt haben:

- Versand unserer Newsletter per E-Mail;

- Versand von Werbe-SMS („SMS-Dienst“);

- Durchführung von Meinungsumfragen und Marktforschung.

- Personalisierung der Inhalte der Website und Versand personalisierter Marketingmitteilungen.

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten für solche Aktivitäten ist vollkommen freiwillig. Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten für diese Zwecke zur Verfügung zu stellen oder nicht, aber andernfalls können Sie weder unsere Newsletter, SMS über unsere Neuigkeiten und Werbeaktionen, personalisierte Marketingmitteilungen erhalten, noch wird es YOOX möglich sein, Meinungsumfragen und Marktforschungen durchzuführen.

d) für unser berechtigtes Interesse oder das eines Dritten.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage dieser rechtlichen Bedingung in den folgenden Fällen:

- statistische Analysen und Umfragen zur Verbesserung des kommerziellen Angebots und der Dienstleistungen der Website. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, nützliche Informationen zu erhalten, um die Qualität und Effektivität der über die Website angebotenen kommerziellen Angebote und Dienstleistungen zu verbessern. Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist völlig optional. Die Nichtbereitstellung, die der betreffenden Aktivität widerspricht, macht es YOOX lediglich unmöglich, die Daten zur Verbesserung des kommerziellen Angebots und der Dienstleistungen der Website zu verwenden;

- Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten, die die Rentabilität der Website und die Sicherheit ihrer Nutzer beeinträchtigen könnten. Die Angabe von Daten für diese Verarbeitung ist optional, aber sie ist eine Voraussetzung, um eine Bestellung absenden und einen Kaufvertrag abschließen zu können. Andernfalls ist dies nicht möglich. ;

- Personalisierung der Inhalte der Website für Marketingzwecke. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, die Rentabilität der Website zu steigern, indem das Surferlebnis der Nutzer angepasst wird. Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist völlig optional. Die Nichtbereitstellung, im Gegensatz zu der betreffenden Aktivität, führt lediglich dazu, dass die personalisierten Inhalte der Website nicht angezeigt werden können;

- das korrekte technische Funktionieren und die Sicherheit der Website sicherzustellen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Vermeidung und Lösung von Situationen, die das Funktionieren der Website und ihrer Dienste sowie die Sicherheit der Nutzer beeinträchtigen könnten. Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, aber sie ist eine Voraussetzung für das Surfen und die Nutzung der Website. Andernfalls ist dies nicht möglich;

- Schutz der Rechte. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage des berechtigten Interesses von YOOX oder eines Dritten am Schutz ihrer Rechte. Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, aber sie ist eine Voraussetzung für das Surfen und die Nutzung der Website. Andernfalls ist dies nicht möglich.

1.7 Wer verarbeitet Ihre Daten?

Ihre Daten werden von YOOX und den von YOOX benannten Parteien nur verarbeitet, wenn dies für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke unerlässlich ist (siehe Absatz 1.3).

Ihre personenbezogenen Daten werden von Mitarbeitern von YOOX verarbeitet, die speziell für die Verarbeitung dieser Daten geschult und bevollmächtigt sind.

YOOX verwendet für einige seiner Dienste und damit verbundenen Verarbeitungsaktivitäten auch Dritte (Lieferanten und Geschäftspartner), an die YOOX die erforderlichen personenbezogenen Daten übermittelt. Insbesondere werden die Daten je nach dem betreffenden Dienst an die folgenden Kategorien von Lieferanten weitergegeben:

- E-Mail-Dienstanbieter;

- Internetdienstanbieter;

- Unternehmen, die auf IT- und Telematikdienste spezialisiert sind;

- Unternehmen, die Kundendienstleistungen anbieten;

- Unternehmen, die Marketingdienstleistungen anbieten;

- Unternehmen, die auf Marktforschung und Datenverarbeitung spezialisiert sind.

Diese entsprechend ausgewählten Personen, die eine angemessene Garantie für die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten bieten, verarbeiten personenbezogene Daten im Auftrag von YOOX als „für die Datenverarbeitung Verantwortlichen“ auf der Grundlage einer bestimmten schriftlichen Bezeichnung.

Im Rahmen der von YOOX angebotenen Dienste werden Ihre Daten von YOOX auch an andere Dritte weitergegeben, die diese als unabhängige Controller verarbeiten, wie zum Beispiel:

- YOOX-Partner, die ihre Produkte auf der Website zum Verkauf anbieten, unter Bezugnahme auf die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag;

- Kuriere und Spediteure;

- Bankbetreiber.

Schließlich werden Ihre Daten gesetzeskonform und soweit erforderlich an Steuerbehörden, Polizeibehörden sowie Justiz- und Verwaltungsbehörden zur Aufdeckung und Verfolgung von Straftaten, zur Verhütung und zum Schutz vor Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit übermittelt, damit YOOX oder Dritte ein Recht vor Gericht, außergerichtlichen Angelegenheiten (Schlichtungsstellen und -stellen) mit ähnlichen Funktionen) und administrativen Angelegenheiten ermitteln, ausüben oder verteidigen können, um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie aus anderen schutzrechtlichen Gründen der Rechte und Freiheiten anderer.

1.8 Übertragung von Daten außerhalb der Europäischen Union.

Zur Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke werden Ihre Daten, sofern dies unbedingt erforderlich ist, auch in Länder übertragen, die nicht der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören .

Die Daten werden unter Einhaltung der diesbezüglichen Bedingungen der geltenden Gesetzgebung übertragen. Insbesondere:

1) auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission angenommenen „Angemessenheitsbeschlüsse“ (weitere Informationen, einschließlich der Liste der Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss vorliegt, finden Sie hier );

2) in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses auf der Grundlage der „Standarddatenschutzklauseln“ (oder „Standardvertragsklauseln“) und in jedem Fall, falls erforderlich, bei Vorhandensein von „zusätzlichen Maßnahmen“, die ein Datenschutzniveau gewährleisten, das dem in den europäischen Rechtsvorschriften festgelegten entspricht;

3) in Ermangelung von „Standarddatenschutzklauseln“, die auf einer der anderen gesetzlich vorgesehenen „angemessenen Garantien“ beruhen (Art. 46, Verordnung (EU) 2016/679).

1.9 Wie lange speichern wir die Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für einen begrenzten Zeitraum, der je nach dem Zweck, für den Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, unterschiedlich ist. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre Daten unwiderruflich gelöscht oder in jedem Fall anonymisiert. Ausgenommen sind Fälle, in denen die Aufbewahrung für einen längeren Zeitraum aufgrund etwaiger Streitsachen, Anfragen kompetenter Autoritäten oder gemäß anwendbarer Vorschriften erforderlich ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gemäß den unten angegebenen Bedingungen und Kriterien für jeden Verarbeitungszweck gespeichert.

a) Abschluss und Ausführung des Kaufvertrags für die auf der Website von YOOX angebotenen Produkte: bis zum Abschluss der administrativen und buchhalterischen Formalitäten und in jedem Fall bis zu 10 (zehn) Jahre ab dem Datum des Kaufvertrags;

b) Registrierung auf der Website und Nutzung der Dienste, die registrierten Benutzern angeboten werden: bis zur Abmeldung vom Dienst oder später auf Wunsch des Benutzers, die Aktivität zu unterbrechen;

c) Bereitstellung der auf der Website angebotenen Dienste: bis zur Abmeldung vom Dienst oder bis zur Aufforderung des Benutzers, die Aktivität zu unterbrechen;

d) Verwaltung von Anfragen an unseren Kundenservice: für die Zeit, die zur Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist, und unbeschadet einer weiteren Speicherung, die zum Schutz der Rechte des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder Dritter erforderlich sein kann;

e) Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen: Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies für YOOX zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, und in jedem Fall zur Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen. Das Zivilrecht schreibt vor, die Buchhaltung für 10 (zehn) Jahre ab dem Datum der letzten Registrierung zu führen (Art. 2220 c.c.);

f) Versand von Newslettern: bis die für diese Aktivität erteilte Einwilligung widerrufen wird oder bis zur Aufforderung, sie zu beenden, und in jedem Fall nicht später als 4 (vier) ab dem Datum der letzten wesentlichen Interaktion durch den Benutzer;

g) Versand von Werbe-SMS: bis die für diese Aktivität erteilte Einwilligung widerrufen wird oder bis der Antrag auf Einstellung der Aktivität widerrufen wird, und in jedem Fall nicht später als 4 (vier) Jahre ab dem Datum der letzten wesentlichen Interaktion durch den Nutzer;

h) Meinungsumfragen und Marktforschung: bis zum Widerruf der für diese Aktivität erteilten Einwilligung oder bis zum Antrag auf Einstellung derselben Aktivität, in jedem Fall jedoch nicht später als 4 (vier) Jahre ab dem Datum der letzten wesentlichen Interaktion durch den Nutzer;

i) Personalisierung des Inhalts der Website und Versand personalisierter Marketingmitteilungen für registrierte Benutzer: bis die für diese Aktivität erteilte Zustimmung widerrufen wird oder bis zu der Anfrage auf Einstellung derselben, in jedem Fall jedoch nicht später als 2 (zwei) Jahre nach der letzten wesentlichen Interaktion des Benutzers;

j) statistische Analysen und Umfragen zur Verbesserung des kommerziellen Angebots und der Dienstleistungen der Website: bis zu 12 (zwölf) Monate ab der letzten wesentlichen Interaktion durch den Nutzer, wobei jede weitere Verarbeitung nach der Aggregation und Anonymisierung der personenbezogenen Daten erfolgt;

k) Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten: die Zahlungsdaten bis zur Bestätigung der Zahlung und Erledigung der damit verbundenen administrativen und buchhalterischen Formalitäten, die sich aus dem Ablauf des Widerrufsrechts und der für die Anfechtung der Zahlung geltenden Bedingungen ergeben, unbeschadet der weiteren Speicherung im Falle der Notwendigkeit, die Daten zum Schutz der Rechte des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten zu verarbeiten, sowie Anfragen von kompetenten Autoritäten für Prävention und Unterdrückung von Straftaten; im Fall von Artikeln, die von Kunden als nicht vom Kurier geliefert oder während eines Rücksendeverfahrens als verloren gemeldet wurden, wird die Kopie des angeforderten Ausweisdokuments 6 (sechs) Monate lang aufbewahrt, vorbehaltlich einer Übermittlung an die kompetenten Autoritäten, was eine weitere Aufbewahrung für die für den Abschluss dieses Verfahrens erforderliche Zeit beinhalten kann;

l) Gewährleistung des ordnungsgemäßen technischen Funktionierens und der Sicherheit der Website: so lange, wie dies zur Erreichung dieses Zwecks erforderlich ist;

m) Schutz der Rechte des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder Dritter: bis die Konfliktsituation oder der Rechtsstreit, der die Verarbeitung der Daten erfordert, als endgültig beigelegt betrachtet werden kann.

In jedem Fall erfolgt die endgültige Löschung oder unumkehrbare Anonymisierung personenbezogener Daten aus technischen Gründen innerhalb von 60 (sechzig) Tagen ab den oben angegebenen Bedingungen.

1.10 Ihre Rechte.

Sie können jederzeit die in den Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehenen Rechte in Bezug auf die spezifische Verarbeitung Ihrer Daten durch YOOX ausüben. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung dieser Rechte und wie Sie sie ausüben können.

a) Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des „Direktmarketings“ (d. h. zum Zweck der Zusendung von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation) zu widersprechen, ohne dass der Grund angegeben werden muss, warum Sie Widerspruch einlegen. Sie können auch der Profilerstellung für Direktmarketingzwecke widersprechen. In diesen Fällen werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke einstellen, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben. Wir erinnern Sie daran, dass es sich bei den Verarbeitungen für Direktmarketingzwecke um die in Absatz 1.3 Buchstaben f), g), h), i) und j) beschriebenen Verarbeitungen handelt.

Sie haben auch das Recht, den Verarbeitungen zu widersprechen, die wir auf der Grundlage eines „berechtigten Interesses“ durchführen (weitere Informationen zu diesen Verarbeitungen finden Sie in Absatz 1.6 oben), einschließlich der Erstellung von Profilen und unter Angabe der Gründe, die Ihre Anfrage rechtfertigen (das Gesetz schreibt vor, dass diese Gründe mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen). In diesem Fall werden wir, sobald Ihre Anfrage geprüft wurde, die Verarbeitung, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, einstellen, es sei denn, es gibt Gründe, die es uns ermöglichen, Ihre Anfrage nicht anzunehmen, wie es die geltenden Gesetze vorschreiben.

b) Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie können die Einwilligung, die Sie für eine bestimmte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, jederzeit widerrufen. Sobald Ihre Anfrage eingegangen ist, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage der Einwilligung, die Sie zum Widerruf gewählt haben, unverzüglich einstellen. Stattdessen werden wir weiterhin andere Verarbeitungen als die durchführen, für die Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Die Verarbeitung, die vor dem Widerruf durchgeführt wurde, bleibt rechtmäßig (der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer solchen Verarbeitung);

c) Zugangsrecht: Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und für die von uns durchgeführten Verarbeitungen können Sie Zugang zu Ihren Daten und weitere Informationen über deren Verarbeitung erhalten (Verarbeitungszweck, Datenkategorien, Empfänger, an die die Daten übermittelt wurden, Speicherdauer, ausübbare Rechte, Informationen über die Herkunft der Daten, über etwaige automatisierte Entscheidungsprozesse und über die Übertragung von Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR). Insbesondere haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, zu erhalten.

d) Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können auch die Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Daten in Bezug auf den Zweck, für den sie verarbeitet werden, unvollständig sind. Wir akzeptieren keine Anfragen zur Integration von personenbezogenen Daten, die wir nicht für die in Absatz 1.3 genannten Zwecke verarbeiten müssen, gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung.

e) Recht auf Löschung: Sie können in den folgenden Fällen die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: (i) die Daten sind für die in Absatz 1.3 beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich oder (ii) Sie haben Ihre Einwilligung widerrufen und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten oder (iii) die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet oder (iv) die Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder schließlich (v) wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben und es keinen überwiegenden legitimen Grund gibt, der uns, um die Verarbeitung fortzusetzen. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und ausgewertet haben, werden wir die sofortige Einstellung der Verarbeitung und die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen, sofern Ihre Anfrage berechtigt ist. Wenn die Daten veröffentlicht wurden, werden wir angesichts der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen ergreifen, um andere Parteien, die Ihre Daten verarbeiten, über Ihre Löschungsanfrage zu informieren. Die Löschung von Daten ist in einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen nicht möglich, auch nicht in Fällen, in denen es um die Verarbeitung geht, die zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zum Schutz eines Rechts vor Gericht erforderlich sind.

f) Recht auf Einschränkung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten zwar weiterhin, verwenden sie jedoch nicht, es sei denn, Sie bitten uns darum oder es liegen gesetzlich vorgesehene Ausnahmen vor. Sie haben Anspruch auf Einschränkung der Datenverarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten anfechten, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie sich jedoch der Löschung Ihrer Daten widersetzen, wenn Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, doch Sie davon Gebrauch machen wollen, um Ihr Recht vor Gericht auszuüben und wenn Sie sich der Verarbeitung während des Zeitraums widersetzen, in dem wir die Gründe für Ihre Anfrage prüfen.

g) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, Ihre Daten in einem elektronischen Standardformat zu erhalten, um sie an einen anderen Controller übertragen zu können. Auf Anfrage übermitteln wir Ihre Daten, soweit dies technisch möglich ist, direkt an die Person, die Sie uns nennen möchten. Dieses Recht kann nur ausgeübt werden, wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihre Einwilligung oder die Notwendigkeit der Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen ist, die auf Ihre Anfrage hin ergriffen wurden (Informationen zu den Rechtsgrundlagen finden Sie in Absatz. 1.6). Im Gegensatz zum Zugangsrecht erhalten Sie in diesem Fall nur die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, nicht jedoch die Daten, die wir selbst erstellt haben (insbesondere die Daten Ihres „Profils“, die im Rahmen von Verarbeitungen mit Personalisierungsaktivitäten erstellt wurden). Wenn wir einem eingegangenen Antrag auf Übertragbarkeit nachkommen, übermitteln wir nur Daten, die mit den in diesen Bestimmungen dargelegten Zwecken vereinbar und für diese notwendig sind, und halten uns in jedem Fall an die von der betroffenen Person geäußerten Wahlmöglichkeiten.

Um diese Rechte auszuüben, können Sie YOOX kontaktieren, indem Sie die Nummer 8000010140 anrufen, unseren Kundenservice über das entsprechende Formular auf unserer Website kontaktieren (wählen Sie „Datenschutz“) oder indem Sie einen Brief an unsere Adresse senden (siehe Absatz 1.1 oben).

Auf der Website registrierte Benutzer können Daten zu den MYOOX-Diensten einsehen (siehe Absatz 1.4 oben), auf ihre bei der Registrierung angegebenen Daten zugreifen und diese ändern und ihre Zustimmung verwalten, auch indem sie auf ihr MYOOX-Profil zugreifen. Für Verarbeitungen, die den in Absatz 1.3 genannten Zwecken f), g), h), i) und j) dienen und das Versenden von Werbemitteilungen beinhalten, kann das Widerspruchsrecht oder der Widerruf der Zustimmung zu einer solchen Zusendung auch über den entsprechenden Link oder das entsprechende Verfahren ausgeübt werden, das in jeder gesendeten Mitteilung beschrieben ist, wie bereits in Absatz 1.3 angegeben.

Anfragen zur Ausübung von Rechten durch YOOX werden unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage selbst beantwortet. Diese Frist kann bei Bedarf um zwei Monate verlängert werden, wobei der Komplexität und Anzahl der Anfragen Rechnung zu tragen ist.

Wir informieren Sie darüber, dass die aus der Ausübung eines der oben genannten Rechte resultierenden Vorgänge, wie z. B. Löschung oder Widerspruch, aus technischen Gründen bis zu 15 (fünfzehn) Tage dauern können: Sie könnten also beispielsweise zusätzliche Mitteilungen von uns erhalten, auch wenn Sie deren Einstellung beantragt haben, da die Unterbrechung des Sendens gerade aus technischen Gründen im Zusammenhang mit der Aktualisierung der Systeme bis zu 15 (fünfzehn) Tage dauern kann.

Um sicherzustellen, dass die Daten unserer Benutzer nicht verletzt oder unrechtmäßig verwendet werden, werden wir Sie möglicherweise um einige zusätzliche Informationen bitten müssen, bevor wir Ihrem Antrag auf Ausübung eines Ihrer Rechte stattgeben können, um uns Ihrer Identität sicher zu sein.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich auch über die in Absatz 1.1 oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch YOOX und seiner Partner als Mitverantwortliche.

2.1 Allgemeine Informationen.

Wer sind die Mitverantwortlichen der Datenverarbeitung?

Die Website yoox.com (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) und die damit verbundenen Dienste werden von YOOX verwaltet. Über die Website ist es möglich, Produkte zu kaufen, die von YOOX und seinen Partnerverkäufern (im Folgenden „Partner“ genannt) verkauft werden. Aus diesem Grund sind YOOX und seine Partnerverkäufer in Bezug auf bestimmte Verarbeitungen personenbezogener Daten von Nutzern der Website Mitverantwortlichen der Datenverarbeitung, da sie gemeinsam über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung entscheiden (im Folgenden werden YOOX und die Partner als „Mitverantwortliche“ bezeichnet).

In diesem Abschnitt 2 der erweiterten Datenschutzrichtlinie der Website finden Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch YOOX und seine Partner als gemeinsam agierende Controller.

Wir erinnern Sie daran, dass:

- YOOX verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch als unabhängiger Controller in Bezug auf die in Abschnitt 1 dieser Richtlinie genannten Zwecke „Verarbeitung personenbezogener Daten durch YOOX als unabhängigen Controller“;

- Die Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch als unabhängige Controller in Bezug auf den Verkauf der von ihnen auf der Website angebotenen Produkte. Weitere Informationen zu diesen Verarbeitungen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der Partner, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abrufbar sind.

Die Website wird von YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A. verwaltet, einem der Leitung und Koordination der Compagnie Financière Richemont S.A. unterstehenden Alleingesellschafter mit Sitz in Via Morimondo Nr. 17 – 20143 Mailand (Italien), Steuernummer und USt-IdNr. 02050461207.

Sie können YOOX jederzeit kontaktieren, indem Sie an die oben angegebene Adresse oder an unseren Kundenservice (wählen Sie „Datenschutz“) schreiben oder die Nummer 8000010140 anrufen.

Informationen zur Identität und zu den Kontaktdaten der Partner (einschließlich der Kontaktdaten aller vom jeweiligen Partner benannten Datenschutzbeauftragten) finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die über die Produktblätter der einzelnen Partner auf der Website zugänglich sind.

Für Anfragen zur gemeinsamen Datenverarbeitung können Sie sich unter den oben angegebenen Adressen an YOOX wenden: Um Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte zu erleichtern, wurde YOOX als „Ansprechpartner“ für alle Fragen zu Verarbeitungen durch YOOX und seine Partner als Mitverantwortliche benannt. Wenn Sie es vorziehen, können Sie unsere Partner weiterhin über die Kontaktdaten kontaktieren, die in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner angegeben sind und die Sie auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website finden.

YOOX hat mit seinen Partnern eine spezielle Vereinbarung getroffen, um ihre Verpflichtungen und die der Partner in Bezug auf die Verpflichtungen, die im Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt sind, spezifisch zu regeln (sogenannte „Vereinbarung über die Mitverantwortung“). Sie können den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung über die Mitverantwortung einsehen, indem Sie hier klicken .

Wer sind die Datenschutzbeauftragten für personenbezogene Daten (DPOs)?

YOOX hat einen Datenschutzbeauftragten oder „DPO“ (Data Protection Officer) ernannt.

Wenn Sie möchten, können Sie sich für jede Anfrage im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und der Ausübung Ihrer Rechte auch an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) wenden. Schreiben Sie dazu an den Datenschutzbeauftragten (DSB) unter der Adresse von YOOX oder senden Sie eine E-Mail an die Adresse DSB.

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten, der von einem Partner ernannt werden kann, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie dieses Partners, die auf den Produktblättern des Partners auf der Website abgerufen werden kann.

2.2 Merkmale der in Mitverantwortung durchgeführten Verarbeitungen: Zweck, Rechtsgrundlage der Verarbeitung, verarbeitete personenbezogene Daten, Speicherdauer, Art der Bereitstellung und Folgen der Nichtbereitstellung, weitere Informationen.

In der folgenden Tabelle sind die von YOOX und seinen Partnern gemeinsam durchgeführten Verarbeitungsaktivitäten sowie für jeden von ihnen der Zweck, die Rechtsgrundlage, die verarbeiteten Daten, die Dauer der Speicherung der Daten, die Art der Bereitstellung und die möglichen Folgen der Nichtbereitstellung und anderer nützlicher Informationen aufgeführt.

1. Aktivität: Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten des Partners auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten, einschließlich der Verwaltung von Rückbuchungen (oder Chargebacks) und Zahlungsstreitigkeiten.

YOOX

Partner

Verarbeitungszweck

Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten des Partners auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten, einschließlich der Verwaltung von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten.

Wenn Sie ausschließlich Produkte oder Dienstleistungen von YOOX kaufen, werden Ihre Daten ausschließlich von YOOX als unabhängigem Controller zu Betrugsbekämpfungszwecken verarbeitet. Weitere Informationen dazu finden Sie im obigen Absatz 1.3 oben.

Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf ihrer Produkte auf der Website, einschließlich der Verwaltung von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Berechtigtes Interesse (Art. 6, Abs. 1, Buchst. f), Verordnung). Insbesondere: berechtigtes Interesse an der Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten, die die Rentabilität der Website und die Sicherheit der Nutzer der Website beeinträchtigen könnten, in Bezug auf den Verkauf von Partnerprodukten auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten.

Berechtigtes Interesse (Art. 6, Abs. 1, Buchst. f), Verordnung). Insbesondere: berechtigtes Interesse an der Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten, die die Rentabilität des Verkaufs ihrer Produkte auf der Website und die Sicherheit der Benutzer der Website beeinträchtigen könnten.

Verarbeitete personenbezogene Daten

IP-Besucher/Kunde der Website, getätigte Einkäufe, Daten im Zusammenhang mit Lieferungen, Daten zu Bestellungen, Zahlungsdaten, frühere Merkmale, Rücknahmen und Rücksendungen.

Bestelldaten und Versanddaten mit Bezug auf Bestellungen, die von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten betroffen sind.

Dauer der Datenspeicherung

Die Zahlungsdaten, bis zur Bescheinigung der Zahlung und dem Abschluss der entsprechenden administrativen und buchhalterischen Formalitäten, die sich aus den für die Anfechtung der Zahlung geltenden Fristen ergeben. In jedem Fall unterliegt die weitere Speicherung einer weiteren Speicherung, sofern die Daten zum Schutz der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten verarbeitet werden müssen (bis die Konfliktsituation oder der Rechtsstreit, der die Verarbeitung der Daten erfordert, als endgültig beigelegt angesehen werden kann) sowie Anfragen der kompetenten Autoritäten zur Verhütung und Bekämpfung von Straftaten (so lange, wie dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist).

Die Angaben zu den Bestellungen und Lieferungen bis zum Abschluss der entsprechenden administrativen und buchhalterischen Formalitäten nach Ablauf des Rücktrittsrechts und der für den Einspruch gegen die Zahlung geltenden Bedingungen. In jedem Fall unterliegt die weitere Speicherung einer weiteren Speicherung, sofern die Daten zum Schutz der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten verarbeitet werden müssen (bis die Konfliktsituation oder der Rechtsstreit, der die Verarbeitung der Daten erfordert, als endgültig beigelegt angesehen werden kann) sowie Anfragen der kompetenten Autoritäten zur Verhütung und Bekämpfung von Straftaten (so lange, wie dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist).

Art der Bereitstellung von Daten und Folgen der Nichtbereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, jedoch erforderlich, um eine Bestellung absenden und einen Kaufvertrag abschließen zu können.

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, jedoch erforderlich, um eine Bestellung absenden und einen Kaufvertrag abschließen zu können.


2. Aktivität: „Verwaltung des Online-Verkaufs“ der vom Partner auf der Website angebotenen Produkte, einschließlich der Verarbeitungsaktivitäten vom Zeitpunkt des Absendens der Bestellung durch den Nutzer der Website bis zum Abschluss des entsprechenden Kaufvertrags.

YOOX

Partner

Verarbeitungszweck

Sicherstellung des ordnungsgemäßen Funktionierens der Website, Verwaltung der Bestellungen für die Produkte des Partners, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten, einschließlich der damit verbundenen Kundenbetreuung.

In Bezug auf die Verwaltung des Verkaufs von ausschließlich von YOOX angebotenen Produkten über die Website werden Ihre Daten ausschließlich von YOOX als unabhängigem Controller verarbeitet. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Abs. 1.3.

Verkauf ihrer Produkte über die Website, Abwicklung der entsprechenden Bestellungen, einschließlich der damit verbundenen Kundenbetreuung.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage derselben getroffen werden (Art. 6, Abs. 1, Buchst. b), Verordnung), unter Bezugnahme auf die „Allgemeinen Nutzungsbedingungen“ für den Dienst der Informationsgesellschaft (Online-Verkauf), der von YOOX über die Website angeboten wird, und, sofern auch von YOOX verkaufte Produkte bestellt werden, unter Bezugnahme auf den Kaufvertrag zwischen den Nutzern der Website und YOOX sowie auf die vorvertragliche Phase zwischen denselben Personen.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage derselben getroffen werden (Art. 6, Abs. 1, Buchst. b), Verordnung), unter Bezugnahme auf den Kaufvertrag zwischen Nutzern der Website und Partnern sowie auf die vorvertragliche Phase zwischen denselben Subjekten.

Verarbeitete personenbezogene Daten

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer, Zahlungsdetails und andere in Bestellungen enthaltene Informationen.

Vor- und Nachname, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer und andere Informationen zu Bestellungen.

Dauer der Datenspeicherung

30 Tage ab Ablauf der Frist für die Anfechtung der Zahlung und dem Abschluss der damit verbundenen administrativen buchhalterischen Formalitäten, unbeschadet der weiteren gesetzlich erforderlichen Speicherung der Daten.

30 Tage ab Ablauf der Frist für die Anfechtung der Zahlung und dem Abschluss der damit verbundenen administrativen buchhalterischen Formalitäten, unbeschadet der weiteren gesetzlich erforderlichen Speicherung der Daten.

Art der Bereitstellung von Daten und Folgen der Nichtbereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, stellt jedoch je nach Fall eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags oder für dessen Ausführung dar. Es steht Ihnen frei, Ihre Daten mitzuteilen oder nicht mitzuteilen, andernfalls ist es jedoch nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder auszuführen.

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, stellt jedoch je nach Fall eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss eines Kaufvertrags oder für dessen Ausführung dar. Es steht Ihnen frei, Ihre Daten mitzuteilen oder nicht mitzuteilen, andernfalls ist es jedoch nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder auszuführen.


In Bezug auf die Speicherdauer werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die oben angegebenen Zeiträume aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Zeiträume werden Ihre Daten dauerhaft gelöscht oder auf andere Weise irreversibel anonymisiert. Es sei denn, die Aufbewahrung für einen weiteren Zeitraum ist erforderlich, um Streitigkeiten, Anfragen der kompetenten Autoritäten oder gemäß den geltenden Gesetzen zu lösen.

In jedem Fall erfolgt die endgültige Löschung oder unumkehrbare Anonymisierung personenbezogener Daten aus technischen Gründen innerhalb von 60 (sechzig) Tagen ab den oben angegebenen Bedingungen.

In Bezug auf alle oben genannten Verarbeitungsaktivitäten werden Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich mit IT- und elektronischen Tools verarbeitet.

2.3 Wer verarbeitet Ihre Daten?

Ihre Daten werden von den Mitverantwortlichen der Datenverarbeitung und den von ihnen benannten Personen nur verarbeitet, wenn dies für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke unerlässlich ist (siehe Absatz 2.2 oben).

Ihre personenbezogenen Daten werden von den Mitarbeitern Mitverantwortlichen verarbeitet, die speziell mit der Verarbeitung beauftragt und autorisiert wurden.

Die Mitverantwortlichen nutzen für einige ihrer Aktivitäten und damit verbundenen Verarbeitungen auch Dritte (Lieferanten und Geschäftspartner), an die sie die erforderlichen personenbezogenen Daten übermitteln. Insbesondere werden die Daten je nach Aktivität an die folgenden Kategorien von Lieferanten weitergegeben:

- E-Mail-Dienstanbieter;

- Internetdienstanbieter;

- Unternehmen, die auf IT- und Telematikdienste spezialisiert sind;

- Unternehmen, die Kundendienstleistungen anbieten;

- Unternehmen, die Marketingdienstleistungen anbieten;

- Unternehmen, die auf Marktforschung und Datenverarbeitung spezialisiert sind.

Diese entsprechend ausgewählten Personen, die eine angemessene Garantie für die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten bieten, verarbeiten personenbezogene Daten im Namen der Mitverantwortlichen als deren „für die Datenverarbeitung Verantwortliche“ auf der Grundlage einer bestimmten schriftlichen Bezeichnung.

Ihre Daten werden von den Mitverantwortlichen auch an andere Dritte weitergegeben, die sie als unabhängige Controller verarbeiten, wie zum Beispiel:

- Kuriere und Spediteure;

- Bankbetreiber.

Schließlich werden Ihre Daten gesetzeskonform und soweit erforderlich an Steuerbehörden, Polizeibehörden sowie Justiz- und Verwaltungsbehörden zur Aufdeckung und Verfolgung von Straftaten, zur Verhütung und zum Schutz vor Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit übermittelt, damit Mitverantwortliche oder Dritte ein Recht in gerichtlichen, außergerichtlichen Verfahren (Schlichtungsstellen und Einrichtungen mit ähnlichen Funktionen) und administrativen Verfahren feststellen, ausüben oder verteidigen können, um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie aus anderen Gründen im Zusammenhang mit dem Schutz von die Rechte und Freiheiten anderer.

2.4 Übertragung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Zur Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke werden Ihre Daten, sofern dies unbedingt erforderlich ist, auch in Länder übertragen, die nicht der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören.

Die Daten werden unter Einhaltung der diesbezüglichen Bedingungen der geltenden Gesetzgebung übertragen. Insbesondere:

4) auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission angenommenen „Angemessenheitsbeschlüsse“ (weitere Informationen, einschließlich der Liste der Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss vorliegt, finden Sie hier );

5) in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses auf der Grundlage der „Standarddatenschutzklauseln“ (oder „Standardvertragsklauseln“) und in jedem Fall, falls erforderlich, bei Vorhandensein von „zusätzlichen Maßnahmen“, die ein Datenschutzniveau gewährleisten, das dem in den europäischen Rechtsvorschriften festgelegten entspricht;

6) in Ermangelung von „Standarddatenschutzklauseln“, die auf einer der anderen gesetzlich vorgesehenen „angemessenen Garantien“ beruhen (Art. 46, Verordnung (EU) 2016/679).

2.5 Ihre Rechte.

Sie können jederzeit die in den Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehenen Rechte in Bezug auf die spezifische Verarbeitung Ihrer Daten durch die gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen ausüben. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung dieser Rechte und wie Sie sie ausüben können.

a) Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des „Direktmarketings“ (d. h. zum Zweck der Zusendung von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation) zu widersprechen, ohne dass der Grund angegeben werden muss, warum Sie Widerspruch einlegen. Sie können auch der Profilerstellung für Direktmarketingzwecke widersprechen. In diesen Fällen werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke einstellen, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben.

Sie können dem Versand von Werbe-E-Mails ganz einfach widersprechen, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende jeder erhaltenen E-Mail klicken. Wir informieren Sie darüber, dass Sie weitere Mitteilungen von uns erhalten können, auch nachdem Sie deren Einstellung beantragt haben, da die Unterbrechung des Sendens aus technischen Gründen bis zu 15 (fünfzehn) Tage dauern kann.

Sie haben auch das Recht, den Verarbeitungen zu widersprechen, die wir auf der Grundlage eines „berechtigten Interesses“ durchführen (weitere Informationen zu diesen Verarbeitungen finden Sie in Absatz 2.2 oben), einschließlich der Erstellung von Profilen und unter Angabe der Gründe, die Ihre Anfrage rechtfertigen (das Gesetz schreibt vor, dass diese Gründe mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen). In diesem Fall werden wir, sobald Ihre Anfrage geprüft wurde, die Verarbeitung, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, einstellen, es sei denn, es gibt Gründe, die es uns ermöglichen, Ihre Anfrage nicht anzunehmen, wie es die geltenden Gesetze vorschreiben.

b) Zugangsrecht: Sie können uns um Bestätigung bitten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und für die von uns durchgeführten Verarbeitungen können Sie Zugang zu Ihren Daten und weitere Informationen über deren Verarbeitung erhalten (Verarbeitungszweck, Datenkategorien, Empfänger, an die die Daten übermittelt wurden, Speicherdauer, ausübbare Rechte, Informationen über die Herkunft der Daten, über automatisierte Entscheidungsprozesse und über die Übertragung von Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR). Insbesondere haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, zu erhalten.

c) Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können auch die Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Daten in Bezug auf den Zweck, für den sie verarbeitet werden, unvollständig sind. Wir akzeptieren keine Anfragen zur Integration von personenbezogenen Daten, die wir nicht für die in Absatz 2.2 genannten Zwecke verarbeiten müssen, gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung.

d) Recht auf Löschung: Sie können in den folgenden Fällen die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: (i) die Daten sind für die in Absatz 2.2 beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich oder (ii) die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet oder (iii) die Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, oder schließlich, (iv) wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben und es keinen Grund gibt, der auf der geltenden Rechtsgrundlage liegt ermöglicht es uns, die Verarbeitung fortzusetzen. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir, sofern diese berechtigt ist, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich einstellen und diese löschen. Wenn die Daten veröffentlicht wurden, werden wir angesichts der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen ergreifen, um andere Parteien, die Ihre Daten verarbeiten, über Ihre Löschungsanfrage zu informieren. Die Löschung von Daten ist in einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen nicht möglich, auch nicht in Fällen, in denen es um die Verarbeitung geht, die zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zum Schutz eines Rechts vor Gericht erforderlich sind.

e) Recht auf Einschränkung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten zwar weiterhin, verwenden sie jedoch nicht, es sei denn, Sie bitten uns darum oder es liegen gesetzlich vorgesehene Ausnahmen vor. Sie haben Anspruch auf Einschränkung der Datenverarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten anfechten, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie sich jedoch der Löschung Ihrer Daten widersetzen, wenn Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, doch Sie davon Gebrauch machen wollen, um Ihr Recht vor Gericht auszuüben und wenn Sie sich der Verarbeitung während des Zeitraums widersetzen, in dem wir die Gründe für Ihre Anfrage prüfen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, Ihre Daten in einem elektronischen Standardformat zu erhalten, um sie an einen anderen Controller übertragen zu können. Auf Anfrage übermitteln wir Ihre Daten, soweit dies technisch möglich ist, direkt an die Person, die Sie uns nennen möchten. Dieses Recht kann nur ausgeübt werden, wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Absatz 2.2) Ihre Einwilligung oder die Notwendigkeit der Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen ist, die auf Ihre Anfrage hin getroffen wurden. Wenn wir einem eingegangenen Antrag auf Übertragbarkeit nachkommen, übermitteln wir nur Daten, die mit den in diesen Bestimmungen dargelegten Zwecken vereinbar und für diese notwendig sind, und halten uns in jedem Fall an die von der betroffenen Person geäußerten Wahlmöglichkeiten.

Um Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte zu erleichtern, wurde YOOX als „Ansprechpartner“ für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung benannt, die im gemeinsamen Eigentum von YOOX und den Partnern stehen.

Um Ihre Rechte in Bezug auf die von YOOX und den Partnern im gemeinsamen Eigentum von YOOX und den Partnern durchgeführten Behandlungen auszuüben, können Sie sich daher jederzeit an YOOX wenden, indem Sie an die in Absatz 2.1 oben angegebene YOOX-Adresse schreiben oder unseren Kundenservice (wählen Sie „Datenschutz“) oder telefonisch unter 8000010140 kontaktieren.

Anfragen zur Ausübung von Rechten durch YOOX werden unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage selbst beantwortet. Diese Frist kann bei Bedarf um zwei Monate verlängert werden, wobei der Komplexität und Anzahl der Anfragen Rechnung zu tragen ist.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich auch an den Datenschutzbeauftragten von YOOX wenden, indem Sie seine in Absatz 2.1 oben angegebenen Kontaktdaten verwenden.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihre Rechte auch direkt gegenüber unseren Partnern ausüben. Informationen zur Identität und den Kontaktdaten der Partner (und ihres möglichen Datenschutzbeauftragten) finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Partner, die auf den Produktblättern der einzelnen Partner auf der Website abgerufen werden können.

Wir informieren Sie darüber, dass die aus der Ausübung eines der oben genannten Rechte resultierenden Vorgänge, wie z. B. Löschung oder Widerspruch, aus technischen Gründen bis zu 15 (fünfzehn) Tage dauern können: Sie könnten also beispielsweise zusätzliche Mitteilungen von uns erhalten, auch wenn Sie deren Einstellung beantragt haben, da die Unterbrechung des Sendens gerade aus technischen Gründen im Zusammenhang mit der Aktualisierung der Systeme bis zu 15 (fünfzehn) i) Tage dauern kann.

Um sicherzustellen, dass die Daten unserer Benutzer nicht verletzt oder unrechtmäßig verwendet werden, werden wir Sie möglicherweise um einige zusätzliche Informationen bitten müssen, bevor wir Ihrem Antrag auf Ausübung eines Ihrer Rechte stattgeben können, um uns Ihrer Identität sicher zu sein.

3. Beschwerden und andere wichtige Informationen.

3.1 Beschwerden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei einer der Aufsichtsbehörden einreichen, die für die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zuständig ist.

In Italien kann eine Beschwerde bei der italienischen Datenschutzbehörde eingereicht werden. Sie können auch eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in einem anderen EU-Land einreichen, wenn es sich bei der letztgenannten Behörde um die Behörde des Staates handelt, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, Arbeitsplatz oder den Ort, an dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat.

Weitere Informationen zum Einreichen von Beschwerden finden Sie auf der Webseite der italienischen Datenschutzbehörde unter www.garanteprivacy.it.

Sie können sich auch an den Datenschutzbeauftragten (DSB) von YOOX und den Partnern wenden, indem Sie die in den oben genannten Absätzen 1.1 und 2.1 angegebenen Adressen verwenden, um ihm alle Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mitzuteilen.

3.2 Sicherheitsmaßnahmen.

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch gezielte technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um eine unrechtmäßige oder betrügerische Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Insbesondere setzen wir Sicherheitsmaßnahmen ein, die Folgendes garantieren: Die Pseudonymisierung oder Verschlüsselung Ihrer Daten; die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten sowie die Belastbarkeit der Systeme und Dienste, die sie verarbeiten; die Möglichkeit, Daten im Falle einer Datenschutzverletzung wiederherzustellen. Darüber hinaus verpflichtet sich YOOX, die Wirksamkeit der von ihm ergriffenen Maßnahmen regelmäßig zu testen, zu überprüfen und zu bewerten, um eine kontinuierliche Verbesserung der Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

In Bezug auf die Verarbeitung, die YOOX in Zusammenarbeit mit den Partnern durchführt, finden Sie weitere Informationen zu den getroffenen Sicherheitsmaßnahmen in der „ Zusammenfassung der Vereinbarung über die Mitverantwortung zwischen YOOX und seinen Partnern“.

3.3 Änderungen der vorliegenden Bestimmungen.

Diese Bestimmungen können im Laufe der Zeit geändert und ergänzt werden, da ihr Inhalt im Hinblick auf die mögliche Entwicklung der Website, ihrer Dienste, der verwendeten Technologien sowie unter Bezugnahme auf neue regulatorische Bestimmungen überprüft werden muss.

Wir werden Sie angemessen informieren, wenn wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorgenommen werden. Die aktualisierte Version der Datenschutzrichtlinie wird auf dieser Seite unter Angabe des Datums der letzten Aktualisierung veröffentlicht.

3.4 Gesetzliche Hinweise und nützliche Links.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch YOOX und seine Partner unter vollständiger Einhaltung der geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Allgemeine Datenschutzverordnung) und für YOOX und in Italien ansässige Partner des Kodex zum Schutz personenbezogener Daten (Gesetzesdekret Nr. 196/2003, zuletzt geändert und ergänzt durch das Gesetzesdekret Nr. 101/2018) sowie nach den Bestimmungen des Garanten für den Schutz personenbezogener Daten.

Weitere Informationen zu den Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten und zu Ihren Rechten finden Sie auf der Website des Garanten für den Schutz personenbezogener Daten: www.garanteprivacy.it.

Zusammenfassung der Vereinbarung über die Mitverantwortung

Wesentlicher Inhalt der Vereinbarung über die Mitverantwortung

Die Website www.yoox.com („Website“) ist ein „Marketplace“: Das bedeutet, dass die Produkte auf der Website sowohl von YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A. („YOOX“) als auch von seinen Partnerverkäufern („Partner“ oder „Verkäufer“) angeboten und verkauft werden.

Aus diesem Grund entscheiden YOOX und seine Partner in einigen Fällen gemeinsam über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer der Website („betroffene Personen“) und sind daher die „Mitverantwortlichen“ dieser Verarbeitungen.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten haben YOOX und seine Partner („Mitverantwortliche“) eine „Vereinbarung über die Mitverantwortung“ getroffen, um die Verantwortlichkeiten jedes einzelnen von ihnen im Hinblick auf die Einhaltung der in dieser Gesetzgebung festgelegten Verpflichtungen transparent festzulegen (Art. 26 der Verordnung (EU) 2016/679, im Folgenden „Verordnung“ genannt).

Der wesentliche Inhalt dieser Vereinbarung ist in diesem Dokument enthalten, das betroffene Personen einsehen können, um sich über die Verantwortlichkeiten von YOOX und den Partnern in Bezug auf die Datenverarbeitung im Rahmen der Mitverantwortung zu informieren.

Weitere Informationen über die von YOOX und seinen Partnern gemeinsam durchgeführte Verarbeitung finden Sie im entsprechenden Abschnitt der Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

YOOX und seine Partner verarbeiten auch die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website als „unabhängige Datenverantwortliche“: Weitere Informationen finden Sie im gleichen Abschnitt der oben genannten Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A., ein der Leitung und Koordination der Compagnie Financière Richemont S.A. unterliegender Alleingesellschafter mit Sitz in Via Morimondo Nr. 17 – 20143 Mailand (Italien), Steuernummer und USt-IdNr. 02050461207.

Die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, die von dem jeweiligen YOOX-Partner bereitgestellt werden, und die Anweisungen, wie Sie ihn kontaktieren können, sind in den entsprechenden Bestimmungen des Partners enthalten, die auf der Website veröffentlicht und über den entsprechenden Link auf den einzelnen Produktblättern des Partners auf der Website zugänglich sind .

1. Beschreibung der in Mitverantwortung durchgeführten Verarbeitungen.

Im Folgenden sind die Aktivitäten aufgeführt, die die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhalten, die von YOOX und seinen Partnern gemeinsam durchgeführt werden. Für jede Aktivität werden Informationen über die Vorgänge bereitgestellt, die in die Zuständigkeit jedes gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen fallen („Zuständigkeitsbereich“), und über die Merkmale der durchgeführten Verarbeitung.

1. Aktivität: Verhinderung und Bekämpfung von Betrug, Fälschung und missbräuchlichem Verhalten, einschließlich der Verwaltung von Rückbuchungen (oder Chargebacks) und Streitigkeiten im Zusammenhang mit Zahlungen, die im Zusammenhang mit dem Verkauf der Produkte des Verkäufers auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX Products, geleistet wurden.

YOOX

Verkäufer

Zuständigkeitsbereich

Erfassung von Daten von betroffenen Personen; Analyse der gesammelten Daten; Mitteilung durch Übermittlung der Daten der betroffenen Personen an den Verkäufer, damit dieser auf mögliche betrügerische Aktivitäten aufmerksam gemacht wird; Verarbeitungsvorgänge, die erforderlich sind, um Betrug durch die betroffenen Personen zu verhindern.

Verarbeitungsvorgänge, die erforderlich sind, um Betrug durch betroffene Personen zu verhindern, müssen nach Annahme der vorgeschlagenen Bestellung „überprüft“ werden.

Verarbeitungszweck

Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten des Partners auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten, einschließlich der Verwaltung von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten.

Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten des Partners auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten, einschließlich der Verwaltung von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten.

Voraussetzung der Rechtmäßigkeit

Berechtigtes Interesse (Art. 6, Abs. 1, Buchst. f), Verordnung). Insbesondere: berechtigtes Interesse an der Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten, die die Rentabilität der Website und die Sicherheit der Nutzer der Website beeinträchtigen könnten, in Bezug auf den Verkauf von Produkten des Verkäufers auf der Website, auch in Verbindung mit YOOX-Produkten.

Berechtigtes Interesse (Art. 6, Abs. 1, Buchst. f), Verordnung). Insbesondere: berechtigtes Interesse an der Verhinderung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten, die die Rentabilität des Verkaufs ihrer Produkte auf der Website und die Sicherheit der Nutzer der Website beeinträchtigen könnten.

Kategorien personenbezogener Daten

IP-Besucher/Kunde der Website, getätigte Einkäufe, Daten im Zusammenhang mit Lieferungen, Daten zu Bestellungen, Zahlungsdaten, frühere Merkmale, Rücknahmen und Rücksendungen.

Bestelldaten und Versanddaten mit Bezug auf Bestellungen, die von Chargebacks und Zahlungsstreitigkeiten betroffen sind.

Kategorien betroffener Personen

Besucher (registriert und nicht registriert) der Website, Kunden und potenzielle Kunden (registriert und nicht registriert) der Website.

Kunden und potenzielle Kunden (registriert oder nicht registriert) der Website.

Dauer der Datenspeicherung

Die Zahlungsdaten, bis zur Bescheinigung der Zahlung und dem Abschluss der entsprechenden administrativen und buchhalterischen Formalitäten, die sich aus den für die Anfechtung der Zahlung geltenden Fristen ergeben. In jedem Fall unterliegt die weitere Speicherung einer weiteren Speicherung, sofern die Daten zum Schutz der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten verarbeitet werden müssen (bis die Konfliktsituation oder der Rechtsstreit, der die Verarbeitung der Daten erfordert, als endgültig beigelegt angesehen werden kann) sowie Anfragen der kompetenten Autoritäten zur Verhütung und Bekämpfung von Straftaten (so lange, wie dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist).

Die Angaben zu den Bestellungen und Lieferungen bis zum Abschluss der entsprechenden administrativen und buchhalterischen Formalitäten nach Ablauf des Rücktrittsrechts und der für den Einspruch gegen die Zahlung geltenden Bedingungen. In jedem Fall unterliegt die weitere Speicherung einer weiteren Speicherung, sofern die Daten zum Schutz der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten verarbeitet werden müssen (bis die Konfliktsituation oder der Rechtsstreit, der die Verarbeitung der Daten erfordert, als endgültig beigelegt angesehen werden kann) sowie Anfragen der kompetenten Autoritäten zur Verhütung und Bekämpfung von Straftaten (so lange, wie dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist).

Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, jedoch erforderlich, um eine Bestellung absenden und einen Kaufvertrag abschließen zu können.

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, jedoch erforderlich, um eine Bestellung absenden und einen Kaufvertrag abschließen zu können.


2. Aktivität: „Verwaltung des Online-Verkaufs“ der vom Verkäufer auf der Website angebotenen Produkte.

YOOX

Verkäufer

Zuständigkeitsbereich

Erfassung von Daten zu Bestellangeboten von betroffenen Personen; Übermittlung von Daten zu Bestellangeboten von betroffenen Personen an den Verkäufer; Versendung von Mitteilungen an betroffene Personen im Zusammenhang mit übermittelten Bestellangeboten (z. B. Bestätigung des Eingangs des Angebots, Annahme oder Nichtannahme des Angebots); Kundendienstaktivitäten im Zusammenhang mit diesem Zuständigkeitsbereich.

Verwaltung der Daten in Bezug auf die Bestellangebote der betroffenen Personen und Aktivitäten zur Verwaltung dieser Angebote, in jedem Fall spätestens bei der Annahme oder Nichtannahme der genannten Bestellangebote; Bereitstellung von Angaben zur Versendung von Mitteilungen an die betroffenen Personen in Bezug auf die übermittelten Bestellangebote (z. B. Bestätigung des Eingangs des Angebots, Annahme oder Nichtannahme des Angebots); Kundendienstaktivitäten im Zusammenhang mit diesem Zuständigkeitsbereich.

Verarbeitungszweck

Sicherstellung des ordnungsgemäßen Funktionierens der Website durch Bearbeitung von Bestellungen für Produkte des Verkäufers.

Verkauf ihrer Produkte über die Website, Verwaltung der zugehörigen Bestellungen.

Voraussetzung der Rechtmäßigkeit

Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem die betroffene Person beteiligt ist, oder um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, die auf Anfrage derselben ergriffen werden (Art. 6, Abs. 1, Buchst. b), Verordnung), unter Bezugnahme auf die „Allgemeinen Nutzungsbedingungen“ für den Dienst der Informationsgesellschaft (Online-Verkauf), der von YOOX über die Website angeboten wird.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem die betroffene Person beteiligt ist, oder um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, die auf Anfrage derselben ergriffen werden (Art. 6, Abs. 1, Buchst. b), Verordnung), unter Bezugnahme auf den Kaufvertrag zwischen den Nutzern der Website und dem Verkäufer sowie auf die vorvertragliche Phase zwischen denselben Personen.

Kategorien personenbezogener Daten

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer, Zahlungsdetails.

Vor- und Nachname, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer.

Kategorien betroffener Personen

Besucher (registriert und nicht registriert) der Website, Kunden und potenzielle Kunden (registriert und nicht registriert) der Website.

Kunden und potenzielle Kunden (registriert oder nicht registriert) der Website.

Dauer der Datenspeicherung

30 Tage ab Ablauf der Frist für die Anfechtung der Zahlung und dem Abschluss der damit verbundenen administrativen buchhalterischen Formalitäten, unbeschadet der weiteren gesetzlich erforderlichen Speicherung der Daten.

30 Tage ab Ablauf der Frist für die Anfechtung der Zahlung und dem Abschluss der damit verbundenen administrativen buchhalterischen Formalitäten, unbeschadet der weiteren gesetzlich erforderlichen Speicherung der Daten.

Die anschließende Speicherung der Daten im Falle des Abschlusses des Kaufvertrags mit der betroffenen Person erfolgt durch den Verkäufer als eigenständigen Controller.

Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, stellt jedoch eine notwendige Voraussetzung für die Ausführung eines Vertrags dar. Der betroffenen Person steht es frei, ihre Daten mitzuteilen oder nicht mitzuteilen, andernfalls ist es jedoch nicht möglich, den Vertrag und ihre Anfragen zu erfüllen.

Die Bereitstellung von Daten für diese Verarbeitung ist optional, stellt jedoch je nach Fall eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss eines Kaufvertrags oder für dessen Ausführung dar. Es steht der betroffenen Person frei, ihre Daten mitzuteilen oder nicht mitzuteilen, andernfalls ist es jedoch nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder auszuführen.

Wie in den Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website angegeben, auf die Sie sich für weitere Einzelheiten beziehen, werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen im Vergleich zu den oben beschriebenen Verarbeitungen von autorisiertem Personal der Mitverantwortlichen und von Parteien außerhalb der Mitverantwortlichen nur verarbeitet, wenn dies für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke unerlässlich ist. Insbesondere werden die Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergegeben: Anbieter von E-Mail-Diensten; Internetdienstanbieter, die die Website hosten; Unternehmen, die auf IT- und elektronische Dienste spezialisiert sind; Unternehmen, die Kundendienstleistungen anbieten; Unternehmen, die Marketingaktivitäten durchführen; Unternehmen, die auf Marktforschung und Datenverarbeitung spezialisiert sind; Kuriere und Spediteure; Bankbetreiber; Unternehmen, die Zahlungs- und Kreditkarten ausstellen; Steuerbehörden, Polizei, Justizbehörden und Verwaltungsbehörden.

2. Rechte der betroffenen Personen und Ansprechpartner.

Betroffene Personen haben folgende Rechte: das Widerspruchsrecht, das Zugangsrecht, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Die betroffene Person kann auch eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen. Weitere Informationen finden Sie in den Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten der Website.

Um betroffenen Personen die Ausübung ihrer Rechte gemäß der Datenschutzgesetzgebung zu erleichtern (Art. 15 ff. der Gesetzgebung) haben die Mitverantwortlichen beschlossen, bei YOOX einen Ansprechpartner für die betroffenen Personen zu benennen, und dass YOOX auf die Anfragen der betroffenen Personen reagieren wird.

Betroffene Personen können sich jederzeit an YOOX wenden, indem sie an die oben genannte Adresse oder an den YOOX-Kundenservice schreiben (indem sie „Datenschutz“ auswählen) oder die Nummer 8000010140 anrufen.

Damit YOOX den Anfragen der betroffenen Personen nachkommen kann, haben sich die Partner von YOOX bereit erklärt, diese Anfragen an YOOX weiterzuleiten und YOOX in dieser Hinsicht die erforderliche Zusammenarbeit zu gewähren. Bei Anfragen von besonderer Komplexität oder bei denen in jedem Fall die Beteiligung des Partners erforderlich ist, wird YOOX den Partner in die Bearbeitung der Anfrage einbeziehen und dieser stellt YOOX die erforderliche Zusammenarbeit zur Verfügung.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung können betroffene Personen ihre Rechte auch direkt gegenüber den Partnern geltend machen, indem sie sich an die Adressen wenden, die in den spezifischen Bestimmungen des jeweiligen Partners angegeben sind, die auf der Website veröffentlicht werden und über den spezifischen Link in den Produktblättern des jeweiligen Partners auf der Website erreichbar sind.

3. Informationsverpflichtungen gegenüber den betroffenen Personen.

Die Mitverantwortlichen haben festgestellt, dass YOOX dafür verantwortlich ist, den Betroffenen Informationen über die als Mitverantwortliche durchgeführten Verarbeitungen zur Verfügung zu stellen (Art. 13 und 14 Verordnung).

Diese Informationen sind in einem speziellen Abschnitt der Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website enthalten, die YOOX den betroffenen Personen über eine spezielle Seite auf der Website zur Verfügung stellt, die über einen Link in der Fußzeile jeder Seite der Website sowie während des Registrierungsprozesses der betroffenen Personen auf der Website erreicht werden kann, und die beim Kundenservice angefordert werden kann.

Um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen zur gemeinsamen Verarbeitung bereitgestellt werden, haben sich die Partner verpflichtet, die in ihren Zuständigkeitsbereich fallenden Informationen auf der Website zu veröffentlichen, und zwar in Form spezieller Bestimmungen, die vom einzelnen Partner bereitgestellt, auf der Website veröffentlicht und über den entsprechenden Link auf den einzelnen Produktblättern des Partners auf der Website zugänglich ist.

YOOX hat sich außerdem verpflichtet, diesen wesentlichen Inhalt der Vereinbarung über die Mitverantwortung den betroffenen Personen zugänglich zu machen und die betroffenen Personen über den im vorigen Absatz beschriebenen „Ansprechpartner“ zu informieren.

Die Mitverantwortlichen verpflichten sich, die Informationen über die gemeinsame Datenverarbeitung, die den betroffenen Personen zur Verfügung gestellt werden, auf dem neuesten Stand zu halten. Die aktualisierten Informationen werden den betroffenen Personen von YOOX zur Verfügung gestellt, und die Partner sind verpflichtet, mit YOOX zusammenzuarbeiten, um diese Aktualisierungen zu gewährleisten.

4. Zusätzliche Verpflichtungen der Mitverantwortlichen.

Thema

Verantwortung jedes Mitverantwortlichen

Grundsätze, Rechtmäßigkeit der Verarbeitung und Mitwirkungspflichten

Beide Mitverantwortliche haben sich verpflichtet:

1. die Verarbeitung gemeinsam unter Einhaltung der für die Verarbeitung personenbezogener Daten geltenden Grundsätze durchzuführen (Art. 5 der Verordnung), sowie zur Umsetzung der Maßnahmen und sonstigen Garantien, die erforderlich sind, um die Einhaltung des Datenschutzes von Anfang an und durch Voreinstellungen zu gewährleisten (Art. 25 der Verordnung);

2. für jeden von ihnen die Bewertungen durchzuführen, die erforderlich sind, um von der Voraussetzung der Rechtmäßigkeit des „berechtigten Interesses“ Gebrauch zu machen (Art. 6, Abs. 1(f) der Bestimmungen der Verordnung), sowie den betroffenen Personen auf deren Anfrage Informationen über die durchgeführten Bewertungen zur Verfügung zu stellen;

3. fair und in gutem Glauben, zeitnah und angemessen zusammenzuarbeiten, um die Einhaltung der Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten;

4. den in den Verordnungen vorgesehenen Aufsichtsbehörden auch im Interesse der anderen Partei eine größtmögliche Zusammenarbeit zu bieten.

Für die Datenverarbeitung Verantwortliche und zur Verarbeitung befugte Personen (Art. 28 und 29 der Verordnung)

Jeder Mitverantwortliche hat sich verpflichtet, die Verarbeitung im Rahmen der Mitverantwortung mit allen externen Lieferanten unter strikter Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten durchzuführen. Er verpflichtet sich, nur Lieferanten einzusetzen, die ausreichende Garantien für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und der Rechte der betroffenen Personen bieten, einen entsprechenden Vertrag mit den „mit der Verarbeitung beauftragten“ Lieferanten abzuschließen, die von den Lieferanten durchgeführten Tätigkeiten zu überwachen usw.

Beide Mitverantwortliche haben sich verpflichtet, Personen, die befugt sind, personenbezogene Daten unter ihrer direkten Aufsicht zu verarbeiten, die erforderlichen Anweisungen zu geben, um die Einhaltung der Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass diese Personen zur Vertraulichkeit verpflichtet sind.

Sicherheit der Verarbeitung (Art. 3.2 der Verordnung)

Jeder Mitverantwortliche hat sich verpflichtet, ein Sicherheitsniveau der Verarbeitungen im Rahmen der Mitverantwortung zu gewährleisten, das dem unterschiedlich wahrscheinlichen und schwerwiegenden Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen angemessen ist, indem er die zu diesem Zweck erforderlichen geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ergreift, und zwar in jedem Fall die Maßnahmen, die in der Vereinbarung über die Mitverantwortung ausdrücklich vereinbart wurden.

Verstöße gegen den Schutz personenbezogener Daten (Art. 33 und 34 der Verordnung)

Die Mitverantwortlichen haben sich darauf geeinigt, dass YOOX für die Einhaltung seiner Verpflichtungen zur Benachrichtigung der Aufsichtsbehörde und zur Unterrichtung der betroffenen Personen über Verstöße gegen personenbezogene Daten verantwortlich ist, mit Ausnahme von Verstößen im Zusammenhang mit den „Mitteln“ der Verarbeitung, die unter der ausschließlichen Kontrolle der Partner stehen. Die Mitverantwortlichen haben spezifische Informations- und Kooperationspflichten übernommen, um die Einhaltung der geltenden Vorschriften und ein angemessenes und zeitnahes Management von Datenschutzverletzungen zu ermöglichen.

Bewertung der Auswirkungen auf den Datenschutz (Art. 35 und 36 der Verordnung)

Die Mitverantwortlichen haben beschlossen, jeweils für den in ihren Zuständigkeitsbereich fallenden operativen Bereich die erforderlichen Folgenabschätzungen durchzuführen und ein spezielles internes Verfahren für die Durchführung dieser Bewertungen sowohl vor Beginn der Verarbeitungen als auch später (wobei sich erst nach Beginn der Verarbeitungen die Notwendigkeit einer Folgenabschätzung herausstellen sollte) und um sie zu aktualisieren. Die Mitverantwortlichen haben festgestellt, dass YOOX für jegliche vorherige Rücksprache mit der zuständigen Aufsichtsbehörde zuständig ist, sofern dies erforderlich ist.

Datenschutzbeauftragter (Art. 37 ff. der Verordnung)

YOOX hat einen Datenschutzbeauftragten (auch bekannt als Data Protection Officer - DPO) ernannt, der unter der E-Mail-Adresse dpo@ynap.com oder schriftlich an den „Datenschutzbeauftragten“ unter der oben angegebenen YOOX-Adresse kontaktiert werden kann.

Die Partner haben sich verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, sofern dies nicht bereits vorgesehen ist, falls die Durchführung der Verarbeitungen im Rahmen der Mitverantwortung diese Benennung gemäß den Vorschriften erfordert. Informationen zu den Kontaktdaten des möglicherweise von den Partnern benannten Datenschutzbeauftragten finden Sie in den entsprechenden Bestimmungen des jeweiligen Partners, die auf der Website veröffentlicht und über den entsprechenden Link auf den einzelnen Produktblättern des Partners auf der Website zugänglich sind.

Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittländer (Art. 44 ff. der Verordnung)

Jeder Mitverantwortliche hat sich verpflichtet, Übermittlungen personenbezogener Daten an Nicht-EU/EWR-Länder oder internationale Organisationen nur unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen vorzunehmen und sicherzustellen, dass das durch die Verordnung garantierte Schutzniveau für natürliche Personen durch solche Übermittlungen nicht beeinträchtigt wird, den anderen Mitverantwortlichen vorher zu benachrichtigen und dafür zu sorgen, dass die Informationen, die den betroffenen Personen zur Verfügung zu stellen sind, aktualisiert werden.

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2023